LYNCH MOB – packend von der ersten Minute an!!

LYNCH MOB rebel COVER

LYNCH MOB

REBEL

FRONTIERS RECORDS

Es hat ein Jahr gedauert, seit die Herren George Lynch (Gitarre und – Überraschung – Namensgeber der Formation!) und Oni Logan (Gesang) sich mit der Erschaffung neuer Musik für LYNCH MOB befasst haben. Jetzt also, im Sommer 2015, geht die neue Scheibe mit dem Titel „Rebel“ ins Rennen. Und um es gleich vorwegzunehmen: selten hat mich ein Album so vom Start weg gefesselt und begeistert.

Bei vielen Releases braucht man 2 oder 3 Durchgänge (mindestens), bis man mit dem Material warm wird und das Wesentliche verdaut hat. Hier – wie gesagt – schneller Zugriff auf das Lustzentrum.

Gitarren-Legende George Lynch (der zu Unrecht außerhalb von Gitarristenkreisen in der Regel deutlich hinter Steve Vai und Joe Satriani rangiert) und seine drei Mitstreiter Oni Logan mit seiner warmen Stimme, der mittlerweile zum Kult-Bassisten avancierte Jeff Pilson (bekannt von DOKKEN, DIO etc.) und Brian Tichy (u.a. im Einsatz mit WHITESNKAE, SLASH u.a.) hinter der Schießbude. Dieses amtliche Quartett hat es auf satte 11 Songs gebracht und diese erfreuen das Herz des Zuhörers.

Chris „the Wizard“ Collier hat einmal mehr die Verarbeitung der Musik übernommen und dabei auf den Erhalt der Natürlichkeit der Instrumente gesetzt. Weniger ist manchmal mehr. Hier geht die Rechnung definitiv auf. Wir dürfen uns auch auf eine Tour zum Album freuen…da werde ich aber mal sehen, dass ich den Weg zu einem entsprechenden Gig schaffe. Kommt bestimmt auch live großartig rüber!

Um die Fans auf das Album vorzubereiten, wird es zwei Singles mit dem dazugehörigen Video geben. Einmal den erwähnten starken Opener „Automatic fix“ und zweitens „Testify“.

Wow…ich bin schon heiß drauf, die Scheibe in Händen zu halten…

 

www.facebook.com/LynchMobOfficial

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • LYNCH MOB rebel COVER: Label: Frontiers Music
Doc Rock

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf + 19 =