Running Wild – Pieces Of Eight im unboxing

Running Wild Pieces Of Eight

In den letzten Jahren haben Running Wild zwar wieder ein paar neue Alben herausgebracht. Aber für viele Fans reichen diese bei weitem nicht an die alten Klassiker heran. Für all diejenigen, die gerne nostalgisch in Erinnerung schwelgen haben BMG / Noise am 28. September diesen Jahres ein exklusives, limitiertes Boxset herausgebracht und zwar „Pieces Of Eight: The Singles, Live and Rare 1984 – 1994“. Da Running Wild und Rock ‚N‘ Rolf unbestreitbar zu den wichtigsten und prägendsten  Metal Bands hierzulande gehören, haben wir von metal-heads.de das gute Stück näher unter die Lupe genommen und präsentieren euch hier das Unboxing:

 

Running Wild – Pieces Of Eight

Wie oben zu sehen enthält das limitierte Deluxe Boxset alle Singles der Noise Ära, die Compilation „The First Years Of Piracy„, eine Doppel-Gold-Vinyl Version des Live Albums „Ready For Boarding“, eine Pieces Of Eight-Münze und ein doppelseitiges Poster. Und wir listen euch hier gerne auch noch einmal alle Titel einzeln auf, sind es doch alles Klassiker:

Victim Of States Power CD EP (1984): Victim Of States Power, Walpurgis Night, Satan
Wild Animal CD EP (1989): Wild Animal, Chains & Leather, Tear Down The Walls, Störtebeker
Bad To The Bone CD EP (1989): Bad To The Bone, The Battle Of Waterloo, March On
Little Big Horn CD EP (1991): Little Big Horn, Billy The Kid, Genocide
Lead Or Gold CD EP (1992): Lead Or Gold, Hanged, Drawn And Quartered, Win Or Be Drowned
The Privateer CD EP (1994): The Privateer, Dancing On A Minefield, Poisoned Blood
The First Years Of Piracy CD (1991): Neu eingespielte Klassiker der ersten drei Alben
Ready For Boarding 2 x Gold LP (1988): Disc 1 – Live in Munich, November 1987 / Disc 2 – Bonus Konzert, Live in Düsseldorf, Oktober 1989

Bei aller Freude über die tollen Songs, gibt es aber leider doch für mich mindestens einen Kritikpunkt. Das die CD-Singles nur in schnöde Papphüllen gepackt sind wertet die Box schon ein wenig ab. Zumal die Titel alle als Bonustracks auf den Re-Releases der jeweiligen Alben erhältlich sind. Da hätte es ruhig ein wenig mehr Luxus sein dürfen. Dafür ist die goldene LP mit dem Bonuskonzert wieder ein echter Pluspunkt. Alles in allem ist die Box eine tolle Sache, aber eher etwas für Fans.

Running Wild – Kontakt und mehr

Mehr Infos zu Running Wild findet ihr noch auf der Homepage oder bei Facebook. Noch mehr aktuelle News, Reviews, Interviews und vieles mehr erhaltet ihr bequem durch ein Abonnement unseres kostenlosen Newsletters oder ihr folgt uns einfach bei Facebook. Schaut auch mal in unseren YouTube Channel rein. Es lohnt sich!

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Running Wild Pieces Of Eight 720×340: cmm GmbH
soundchaser

soundchaser

Angefangen hat es mit einer Kassette die ich von einem Kumpel bekam mit Running Wilds "Port Royal" und "Abigail" von King Diamond. Seitdem hat es mich nicht mehr losgelassen...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 − acht =