Nach dem Rage Against Racism 2018 ist vor dem Rage Against Racism 2019

Rage Against Racism 2018

Sonntag, 03.06.2018. Müde aber strahlende Gesichter laufen schon seit dem heutigen Vormittag über das Festivalgelände vom RAGE AGAINST RACISM 2018. Die zweitägige Umsonst & draußen-Veranstaltung in Duisburg ist leider schon wieder vorbei. Aufräumen ist angesagt.  Obwohl die Nacht noch bis nach 5h am Morgen gefeiert wurde, sind alle Helferinnen und Helfer schon wieder vor Ort. Vielleicht sind sie aber auch einfach nur geblieben, haben ein paar Stündchen Schlaf nachgeholt und brennen jetzt schon wieder für ihren „Einsatz für die Sache.“

RAGE Cupcakes und mehr


Diese erste, kurze Fotostrecke zeigt links und rechts vom Festival die vielen Facetten, Jobs der Freiwilligen und Präsente wie den RAGE-eigenen Miniküchlein. Es gab Musik, feste und flüssige Nahrung, Moshpits und Ruhezeiten auf der grünen Wiese. Es gäbe noch so vieles mehr zu berichten. Am wichtigsten ist vielleicht die Erkenntnis: es blieb – wie immer – alles friedlich auf dem Veranstaltungsgelände. Die Wetterkapriolen der Vortage hatten ebenfalls ein Einsehen mit dem Orga-Team des RAGE AGAINST RACISM. So blieb es weitestgehend trocken. Zumindest just ab der Minute, wo die Lokalmatadoren von CALL OF CHARON ab 17h am Freitag die Bühne betraten. Fortwährend fortgeschriebene Live-Berichte zu sämtlichen Bands mit vielen Fotostrecken vom 1. Tag und 2. Tag findet ihr bereits hier bei uns auf metal-heads.de.

Was ihr in Kürze noch finden werdet, wird eine Best Of-Fotostrecke sein. Allein 4 metal-heads-Fotografen stritten sich um die besten Plätze im Graben, auf den Dächern und im Publikum. Es werden nun einige Tausend Abzüge gesichtet, mit Wasserzeichen versehen, entsprechend verkleinert, mit Text unterlegt und finden bald hier bei uns ihren Platz für die Ewigkeit. Alle Bilder findet ihr übrigens in der eigenen Rubrik shot on stage. Dort werden unsere pics alphabetisch nach Künstlern sortiert von A-Z. Dort wird bald auch eure Lieblingsband vom Rage Against Racism 2018 zu finden sein. Schaut die Tage einfach mal wieder hier rein!

Jetzt aber allen metal-heads eine gute Nacht und an dieser Stelle dem ausrichtenden Verein Inne Mühle e.V. sowie dem Jugendamt der Stadt Duisburg unser fetter Dank für den ganzjährigen Einsatz. Damit das klar ist:  I H R seid die Geilsten…;-)

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Rage Against Racism 2018: (c) Ralf, metal-heads.de
Ralfi Ralf

Ralfi Ralf

Als ich mir mit 14 zum ersten Mal das Nasenbein beim Moshen mit dem Tennisschläger im heimischen Kinderzimmer brach, war es um mich geschehen! METAL...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn + 11 =