The Rolling Stones – Das Comic ! (VÖ: 01.09.2021)

The Rolling Stones - Das Comic!

Das erste Werbeplakat, welches unser Chefredakteur auf der Frankfurter Buchmesse 2021 im Foyer entdeckte, zeigte das obige Buchcover – und das Interesse an „The Rolling Stones – Das Comic! “ war sofort geweckt. Der erste Weg am Samstag, den 16. Oktober 2021, war dann auch die Suche nach dem Messestand des Österreichischen Bahoe Books Verlags.

Verwaist

Leider war jedoch dort niemand anzutreffen. Also wurden drei bis vier Warteschleifen durch die Hallen 3 bis 4 gedreht, bis man endlich persönlichen Kontakt aufnehmen und sein Interesse an dem Buch mit diesem bereits sehr ansprechendem Cover kundtun konnte. Knapp zwei Wochen später hielt man nun zwei Comic-Bücher (das über die Beatles haben wir hier bereits vorgestellt) des Bahoe Books Verlags in den Händen.

Zum Inhalt von „The Rolling Stones – Das Comic!“

In 21 Kapiteln – jeweils mit Erklärtexten und sich anschließender Comic-Episode – werden die wesentlichen Stationen der Rollenden Steine beschrieben. Und dies gleichzeitig humorvoll wie auch detailliert und lehrreich. Von der Zeit Anfang der 1960er Jahre, wo die Band nur einfachen Rhythm ’n’ Blues spielen wollte und durfte bis hin zu der Band um die Rockstars schlechhin: Mick Jagger und Keith Richards eben. Kein noch so brisantes Thema wird ausgelassen: anfängliche Armut, Sexsucht, Drogenmissbrauch, Line-Up-Wechsel, Todesfälle u.s.w.. All dies wird in mit biografischen Texten versehende Comic-Bilder-Geschichten gepackt. Ein wahrer Augenschmaus nicht nur für Comic- sondern vor allem für Stones-Fans. Und eine tolle Zeitreise, die sogar ganz aktuell das Ableben von Charlie Watts in Wort und Bild erfasst.

Fazit und Fakten

Das 192 Seiten starke und extrem kurzweilige Comic „The Rolling Stones“ kann zum Preis von 25 Euro beim Bahoe Books-Verlag höchstselbst bestellt werden. Und es lohnt sich. Denn jetzt weiß der Autor dieser Buchvorstellung dank der 9 Anekdoten am Ende des Buchs auch, wer das Wort „Groupie“ erfunden hat. Und, dass „The Strolling Bones“ echt eine fiese Verunglimpfung des Bandnamens ist, nur weil die Jungs nicht mehr ganz so jung sind…

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • The Rolling Stones – Das Comic!: Bahoe Books

Ralfi Ralf

Als ich mir mit 14 zum ersten Mal das Nasenbein beim Moshen mit dem Tennisschläger im heimischen Kinderzimmer brach, war es um mich geschehen! METAL...

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn − 6 =