Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022

Unantastbar

Am 08.04.2022 spielten Unantastbar zusammen mit den Ochmoneks in Oberhausen.

Unantastbar live in der Turbinenhalle

Am 08.04.2022 spielten die Südtiroler Punkrocker von Unantastbar zusammen mit den Ochmoneks in der Turbinenhalle in Oberhausen. Für unseren Metal-Heads Redakteur das erste Konzert nach 803 Tagen Covid-Zwangspause. Die Location hätte nicht besser dazu gewählt werden können, fand doch auch sein letzter Konzertbericht, vor der Pandemie, zufällig hier statt. Der Kreis schloss sich also hier in Oberhausen. Mit einer Band die in der Vergangenheit schon öfters hier zu Gast war. Unantastbar. Endlich durfte die Band ihre Songs vom aktuellen Album >Wellenbrecher< live vorstellen. Ob es eine Rückkehr in alten Zeiten wurde, werdet ihr in unserem Bericht erfahren!

Immer wieder Oberhausen

In der Turbinenhalle in Oberhausen fühlen wir uns schon seit etlichen Jahren sehr wohl. Wann immer es geht besuchen wir Konzerte, die hier im Herzen des Ruhrpotts statt finden. Und wenn sich eine Band wie Unantastbar anmeldet, die im Gepäck auch noch die Düsseldorfer Punkrocker Die Ochmoneks dabei hat, sind wir immer gerne zur Stelle. Pünktlich versteht sich. Also sind wir auch direkt zum Einlass um 19 Uhr vor Ort. Wie immer verläuft aus unserer Sicht alles freundlich und harmonisch. Alles ganz easy. Ganz ohne Maske und sonstiger Zertifikate.

Geil und rustikal

Schon geil irgendwie, aber auch noch etwas befremdlich. Wie auch immer, das Publikum hier in OB ist ja sowieso sehr robust und rustikal. Und auf den ersten Blick verirren sich hier heute Abend auch nur Fans von den Bands oder dieser Musikrichtung. Was sich später natürlich an der Stimmung feststellen lässt. Unter dem Strich ist bisher alles beim Alten. Auch das Wertmarkensystem hat sich seit Jahren bewährt. Das gilt weiterhin auch für die Garderobe und die Spinde für die Wertsachen.

Die Ochmoneks

Ochmoneks
klick

Im Konzertsaal befinden sich rechts neben der Bühne, wie gehabt, die Verkaufsstände für das Merchandising. Die Verkäufer haben direkt alle Hände voll zu tun, um die Produktpalette beider Bands unter das Volk zu bringen. Im Hintergrund läuft schon coole Musik aus der Konserve, um beste Stimmung zu gewährleisten. Bevor kurz von 20 Uhr das Pre-Intro der Ochmoneks startet. Also, wenn ein Punkrock Konzert mit Roland Kaiser´s >Santa Maria< startet, kann das doch heute nur ein geiler Abend werden. Zu gedämmten Licht und zum offiziellen Intro kommen dann auch schon die 4 Musiker unter großem Applaus auf die Bühne. Die müssen sich zwar mit der Hälfte der Bühne abfinden aber das ist immer noch mehr als ein kleiner Club zur Verfügung stellen könnte.

Zwischen Betontod, Kärbholz und den Hosen

Mit dem Song >Rauch das Leben bis zum Filter< legt die Band auch sofort richtig los. Das es heute Abend ein besonderer Auftritt ist, kann jeder der Anwesenden in den Gesichtern der Musiker ablesen. Schlagzeuger Daniel kann hinter seinem hübschen Drumkit gar nicht aufhören zu strahlen. Sänger Dirk gibt derweil erst mal die Frontsau und gibt Vollgas in seiner schwarzen Lederjacke. Die Band ist cool drauf und wird vom Publikum gut angenommen. Es geht Schlag auf Schlag. Musikalisch erinnern Die Ochmoneks sehr an alte Hosen, Betontod, Kärbholz und Toxigen. Der Düsseldorf Einschlag ist aber definitiv nicht zu Überhören. Was irgendwie ganz cool ist.

Im nächsten Leben werd ich einfach Roland Kaiser

Ochmoneks
klick

Songs wie >Bleib gefährlich< oder >Da Capo< reißen das Publikum einfach mit. Gitarrist Stefan, optisch der Metalhead der Band und Bassist Lars posen was das Zeug hält. Zum Hit >Roland Kaiser< geht es zudem auch gerne mal runter zum Publikum um mit dem Pit zu feiern. Mit solchen Hits im Gepäck vergehen die 60 Minuten Spielzeit wie im Flug. Die Düsseldorfer spielen eine glatte Show und können am Ende einen klaren Achtungserfolg für sich verbuchen! Sehr unterhaltsamer Auftritt Jungs!

Kein Wellenbrecher hält stand

Nach einer kleinen Umbaupause geht es in der Turbinenhalle um 21:15 Uhr dann endlich mit den Südtirolern weiter. 4 Jahre nachdem sie mit dem Album >Leben Lieben Leiden< zuletzt hier zu Gast waren. Vier Jahre in denen soll viel passiert ist. Das Leiden, das Warten! Jetzt soll damit Schluss sein! Dementsprechend euphorisch ist auch das Oberhausener Publikum gepolt. Niemand im Saal scheint es noch abwarten zu können. Was natürlich viel über den Beliebtheitsgrad der Band aussagt. Und als Schlagzeuger Schkal das Podium betritt ist der Jubel riesengroß. Gefolgt vom Rest der Band und unter den Tönen des Intros wird die Bühne in grünes Licht gesetzt. Zwei Jahre nach der Veröffentlichung vom aktuellen Album >Wellenbrecher< darf die Band endlich zu ihrem Siegeszug ansetzen!

Wir sind die Stimme

Der erste Song >Wir sind die Stimme< setzt sogleich wahnsinnige Emotionen frei. Oberhausen ist vom ersten Ton an zur Stelle. Unfassbar – Unantastbar! Die Party kann beginnen! Frontmann Joggl hat sich dazu auch fein raus geputzt und trägt eine schöne glänzende Rancid-Jeans-Kutte mit vielen Nieten und Pailletten, dazu Tattoos…überall! Alle Zeichen stehen auf Punk- Rock! Seine Mitstreiter Heiss (Git./Stage links), Spitzi (Bass) und Tom (Git./ Stage rechts) sind wie gehabt eher lässiger unterwegs. Konzentriert und engagiert präsentiert sich die Gang komplett als Einheit und fest entschlossen, den heutigen Abend zu etwas ganz besonderem zu machen. Die Songs klingen perfekt abgemischt und knallen fett aus den Boxen. Visuell veredelt durch eine tolle Licht- Show.

Tolle Crew

Unantastbar
klick

Selbstverständlich wird auch alles gefilmt und fotografisch festgehalten. Unantastbar können mittlerweile seit über 10 Jahren auf ein funktionierendes Netzwerk von Mitarbeitern zurückgreifen.
Selbstverständlich redet die Band hier über Familie. Und die hält zusammen und alle Zahnräder greifen perfekt ineinander. Anders ist der Erfolg auch nicht zu erklären. Und da die Fans auch einen großen Anteil an allem haben, betont vor allem Schlagzeuger Schkal immer wieder, wie froh und dankbar die Südtiroler darüber sind endlich wieder hier im Pott spielen zu dürfen. Der Pott dankt es ihm des Öfteren mit ohrenbetäubenden Sprechchören. Oh, wie ist das schön! Wie haben wir das vermisst! Nebenbei gibt es auch erstklassige Rock- Songs mit besten Unterhaltungswert. Die Reaktionen aus dem Publikum sprechen dazu eindeutig Bände!

Ehre wem Ehre gebührt

Da es bei einer Unantastbar Show ja eigentlich nicht so viele unvorhersehbare Dinge gibt und es an der Songauswahl nichts zu meckern gibt, kommen wir noch mal auf die Crew zu sprechen. Die wird nämlich während einer Spielpause auf die Bühne zitiert und via Platinschallplatte geadelt. Ehre wem Ehre gebührt halt. Das wäre auch als wirklich coole Sache durchgegangen, wenn sich Oberhausen nicht gerade in diesem Moment über den aktuellen Spielstand von Dortmund erkundigt hätte. Wer den Ruhrpott kennt, weiß was da los sein kann. Wir persönlich fanden das ein wenig schade für die Aktion der Band, da die ja wohl kaum etwas mit dem hiesigen Lokalkolorit zu tun haben kann.

Auch Zeit nachdenklich zu sein

Unantastbar
klick

Danach ist es aber auch schnell wieder gut und es wird sich wieder den richtig wichtigen Dingen des Lebens gewidmet. Dabei fällt uns auf, das vor allem Sänger Joggl, auch wenn er die meiste Zeit der Show locker und lässig abrockt, auch öfters mal ziemlich nachdenklich wirkt. Unantastbar sind halt wie das Leben. Mit Höhen und Tiefen. Niemand kann immer nur den Clown geben. Das macht die Band für uns super authentisch. Und wenn der Rocker dazu den Song >Du Fehlst< seinem Großvater widmet, trifft das schon tief. Danach wird der Hebel aber schnell wieder umgelegt und es geht in die andere Richtung weiter.

Zusammen mit Dirk Ochmonek

Mitunter auch mit Unterstützung! Zum Beispiel mit Ochmoneks Sänger Dirk. Der darf heute den Duett- Part bei >Für immer< übernehmen. Und zur völligen Überraschung hört sich das sogar richtig geil an! Respekt, Respekt! Danach nähert sich auch schon das Ende der offiziellen Setlist. Nach einer kurzen Verschnaufpause geht es in den Zugaben Block. Es kommen die mit Spannung ersehnten Highlights >Ein Gerader Weg< und das fulminante >Das Stadion Brennt< , bei dem das Publikum noch mal komplett über sich hinauswächst. Den Schlussakkord setzt die Band nach ziemlich genau 2 Stunden Spielzeit mit der Ballade > Die Fackel Im Sturm< .

Das MH-DE Fazit

Unantastbar
klick

Das war eine grandiose Rückkehr nach Oberhausen! An diesem fast geschichtsträchtigen Abend werden sich ganz viele Menschen (uns eingeschlossen) noch lange gerne zurückerinnern! Dieser Auftritt war wirklich von Anfang an energetisch, druckvoll und emotional. Dabei hat die Band ganz einfach die letzten 2 Jahre vergessen lassen. Als wären sie nie da gewesen. Heute hat wirklich alles gestimmt. Ein enthusiastisches volles Haus, prima Vorband und ein bestens aufgelegter Gastgeber! Die altehrwürdige Turbinenhalle hat nicht als >Wellenbrecher< fungiert, sondern ist vielmehr zu einem Tsunami entwachsen. Wir denken, das war auch Sinn und Zweck der Tour-Planung. Ein großer Dank geht an Thomas Conrater, der uns dieses Konzertereignis ermöglicht hat! Ohne sein Engagement müssten wir wohl weiterhin auf einen Auftritt warten. Danke! Danke!

Die Unantastbar – Setlist

01: Intro

02: Wir Sind Die Stimme

03: Nur Noch Diese Lieder

04: Ihr Könnt Mich Alle Mal

05: Kämpft Mit Uns

06: Du Fehlst

07: Bis Nichts Mehr Bleibt

08: Ich Glaube An Mich

09: Solange Unser Herz Noch Schlägt

10: Flügel

11: Unsere Waffen

12: Eine Weiße Rose

13: Alles Was Zählt

14: Schlaflos

15: Rette Sich Wer Kann

16: Dein Leben, Deine Regeln, Dein Gesetz

17: Aus Dem Nebel

18: Für Immer Wir Zwei

19: Es Kommt Die Zeit

20: Für Immer (feat. Dirk Ochmonek)

21: Für Immer Mein

Die Zugaben

22: Tausend Gedanken, Tausend Bilder

23: Gerader Weg

24: Das Stadion Brennt

25: Ich Gehöre Mir

26: Fackel Im Sturm

Unantastbar – Fotostrecke

Ochmoneks – Fotostrecke

Nützliche Unantastbar Links

1: Facebook

2: Instagram

3: Twitter

4: You Tube

5: Online Shop

Die Ochmoneks Links

1: Homepage

2: Facebook

3: Instagram

Die Metal- Heads.de Links

1: Facebook

2: Instagram

3: You Tube

4: Twitter

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Ochmoneks – Oberhausen – 08.04.2022-17: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Ochmoneks – Oberhausen – 08.04.2022-15: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-22: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-34: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-41: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-2: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-4: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-7: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-5: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-8: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-6: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-11: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-12: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-23: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-13: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-29: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-19: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-30: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-24: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-33: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-35: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-37: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-38: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-39: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-40: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-44: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-1: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-14: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-18: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-16: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-20: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-17: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-28: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-32: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-46: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-36: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Unantastbar – Oberhausen – 08.04.2022-42: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Ochmoneks – Oberhausen – 08.04.2022-8: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Ochmoneks – Oberhausen – 08.04.2022-2: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Ochmoneks – Oberhausen – 08.04.2022-9: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Ochmoneks – Oberhausen – 08.04.2022-12: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Ochmoneks – Oberhausen – 08.04.2022-5: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Ochmoneks – Oberhausen – 08.04.2022-10: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Ochmoneks – Oberhausen – 08.04.2022-11: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Ochmoneks – Oberhausen – 08.04.2022-3: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Ochmoneks – Oberhausen – 08.04.2022-4: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Ochmoneks – Oberhausen – 08.04.2022-6: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Ochmoneks – Oberhausen – 08.04.2022-13: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Ochmoneks – Oberhausen – 08.04.2022-14: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Ochmoneks – Oberhausen – 08.04.2022-16: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Ochmoneks – Oberhausen – 08.04.2022-18: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Ochmoneks – Oberhausen – 08.04.2022-21: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Ochmoneks – Oberhausen – 08.04.2022-20: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Ochmoneks – Oberhausen – 08.04.2022-22: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Ochmoneks – Oberhausen – 08.04.2022-19: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Ochmoneks – Oberhausen – 08.04.2022-23: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Ochmoneks – Oberhausen – 08.04.2022-24: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Ochmoneks – Oberhausen – 08.04.2022-25: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Ochmoneks – Oberhausen – 08.04.2022-26: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de
  • Titelbild: ©2022 by Dan Schuetze / treasureman@metal-heads.de

Treasureman

Seit 1987 mit dem Metal- Virus infiziert. Der Einstieg erfolgte mit Twisted Sister, Iron Maiden und den Onkelz. Meine Themenschwerpunkte liegen seit langem im Hardcore- und Crossover/Punkrock Bereich. Ihr findet mich da, wo das Herz auf der Bühne steht!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − 11 =