FROST*, CHAIN REAKTOR, AEON ZEN und mehr

LACUNA COIL - Albumcover - Live from the apocalypse - Beitragsbild

FROST*, CHAIN REAKTOR, AEON ZEN und mehr

Leute, wie ist die Lage??? Seht ihr auch hoffnungsvoll auf den Sommer und die kommenden Monate und denkt, dass wir vielleicht noch dieses Jahr etwas Live-Musik in Clubs und Hallen genießen dürfen? Das wäre doch großartig…! Aber bis dahin habt ihr ja uns von metal-heads.de. Und wir haben zumindest ständig die neuesten Releases für euch parat. Bevor wir „ins Studio“ gehen, wollen wir euch wenigstens ein bisschen Live-Atmosphäre verschaffen. Dies gelingt hoffentlich mit diesem Video von der Bonus-DVD zum am 25.06.2021 erscheinenden Live-Release von LACUNA COIL. Das Teil wird „Live from the apocalypse“ heißen und neben dem Audiomaterial gibt es eben auch die Videoaufnahmen als Dreingabe. Ich freue mich schon drauf. Schaut mal hier:

SMASH INTO PIECES – unermüdlich neue Songs…

SMASH INTO PIECES bestechen vom Konzept her durch ein außergewöhnliches Erscheinungsbild. 3 Menschen und ein…!? Apocalypse DJ!! Dieses Markenzeichen lässt die Formation herausstechen. Und man ist emsig bei der Sache und veröffentlicht laufend neue Musik oder zumindest neue Versionen der eigenen Songs. So gab es kürzlich eine „Skybar Session“, wo man „halbakustisch“ aufgetreten ist. Aber heute wollen wir euch den erst am 21.05.2021 herausgebrachten Track „Broken parts“ ans Herz legen. Schaut euch mal das Video dazu an…Zukunftstechnologie ist einmal mehr das Thema.

Mal was Neues für eure Ohren!?

Kennt ihr CHAIN REAKTOR? Um ganz ehrlich zu sein, habe ich auch erst jetzt von der Progressive Rock Band gehört. Aber was soll ich sagen. Es ist ja gerade noch rechtzeitig, um mich ausführlich mit dem anstehenden Album „Homesick“ zu befassen, das am 05.06.2021 in den Regalen stehen soll. Was der Vierer da auf die Beine gestellt hat, kann man vielleicht ansatzweise nach dem Genuss der Auskopplung von „Lonely city“ erahnen. Aber keine Sorge. In den kommenden Tagen bekommt ihr hier bei uns aus metal-heads.de auch noch eine Review mit Ausführungen zum kompletten Material geliefert. Also…immer wieder bei uns reinschauen.

Mysteriöse Ankündigung – AEON ZEN

Das kommende Release ist erst für September 2021 in der Pipeline und doch wird jetzt schon erstmals darauf hingewiesen. Was der Vierer aus der Prog Metal-Schublade da genau plant, erfahren wir hoffentlich in den kommenden Wochen, wenn weitere offizielle Informationen verbreitet werden. Wir halten euch natürlich im Verlauf informiert und haben auch eine Review zum neuen Material für metal-heads.de anvisiert. Stay tuned! Mehr zur Band findet ihr hier.

FROST* – neues Album seit Mitte Mai im Handel!

Ein bereits erschienenes Werk wollen wir auch noch mal erwähnen. Ist ja auch erst wenige Tage her. FROST* haben „Day and age“ am 14.05.2021 in den Handel gebracht und wir haben die Review dazu hier noch einmal für euch. Und außerdem das ganz aktuelle Video zum Song „Island life“. Das gibt es direkt hier. Film ab, bitte!

FROST*, CHAIN REAKTOR, AEON ZEN und mehr

Ganz brandaktuell haben wir eben (!!) noch ein neues Video für euch reinbekommen. Es gehört zum Song „The next door“ vom aktuellen Release von MAD SYMPHONY, das vor wenigen Tagen erschienen ist. Die passende Review findet ihr hier.

Und damit sind wir auch für diesen Beitrag schon am Ende angekommen. Damit gibt es noch den Hinweis auf ein Release, das uns in etwa 4 Wochen ins Haus steht. Die Rede ist von CATALYST*R und deren gleichnamigem Album. Die Band ist zwar brandneu, aber die Protagonisten sind durchaus bekannte Namen in der Prog Rock Szene. Wir werden euch im Juni eine Review zu der Veröffentlichung servieren und dann bekommt ihr entsprechend ausführliche Einblicke in die Musik und die Musiker. Also bitte noch einige Tage Geduld haben…es gibt ja einige neue Releases, die man sich bis dahin intensiv zu Gemüte führen kann.

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • LACUNA COIL – Albumcover – Live from the apocalypse – Beitragsbild: HEAD OF PR

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 − 5 =