TYKETTO – „Strength in numbers live“ (VÖ: 08.11.2019)

TYKETTO Strength in numbers live Albumcover - Titel

TYKETTO – „Strength in numbers live“ (VÖ: 08.11.2019)

Wer ein Fan der amerikanischen Formation ist, der weiß natürlich, warum gerade jetzt – anno 2019 – dieses Live-Release auf den Markt kommt. Na klar: TYKETTO feiern den 25. Geburtstag ihres „Strength in numbers“-Albums. Im Frühjahr 1994 erschien die Langrille mit ihrem Dutzend Songs. Jetzt also – zum Jubiläum – eine Veröffentlichung von Live-Aufnahmen der Musik von damals. Aufgenommen wurde das Material auf der aktuellen Tour im März 2019. Aus den verschiedenen Konzertaufnahmen (u.a. in Glasgow) wurden dann die entsprechenden Versionen ausgewählt.

Live-Album zum 25. Geburtstag – TYKETTO

TYKETTO Strength in numbers live Albumcover

Das Besondere? Man hat sämtliche Songs der zweiten Studioscheibe gespielt. Allerdings hat man nicht die gleiche Reihenfolge eingehalten. Aber das macht es ja auch interessanter. Auf „Strength in numbers live“ geht es nach einem kurzen Intro mit „Inherit the wind“ los. Das heißt, es wird direkt losgerockt. Beim nächsten Stück fordert der langjährige Frontmann das Publikum zum Mitklatschen auf…und nimmt ansonsten das Tempo etwas heraus…zumindest am Anfang. Mit Liedern wie „Catch my fall“ und „The end of the summer days“ zeigen TYKETTO dann, dass man auch deutlich ruhigere Töne anschlagen kann. Auf hohem Niveau!

Ansonsten liegt aber der Schwerpunkt auf dem Abrocken. Und das passt auch absolut. „Write your name in the sky“ ist einer meiner Lieblingssongs auf dem Album. Zum Ende hin wird es dann mit „Standing alone“ noch einmal deutlich bedächtiger…zumal der Sänger das Stück seiner verstorbenen Mutter widmet. Den Rausschmeißer macht dann mit dem namensgebenden Song der Scheibe noch einmal eine echt starke Nummer! Für Fans und all jene, die gerne soliden Rock hören: K A U F E N ! ! !

Das metal-heads.de-Fazit

Fazit: TYKETTO haben es auch nach all den Jahren live noch voll drauf. Davon haben wir uns bereits 2017 bei einem Gig in unserem Nachbarland überzeugen können – hier könnt ihr unseren Bericht nachlesen. Das dazugehörige Live-Album hatten wir euch hier auf metal-heads.de vorgestellt. Die Songs gerade von der „Strength in numbers“-Scheibe sind einfach stark. Daran ändert auch die Zeit nichts. Als besonderes Schmankerl bekommen wir zusätzlich zu den zwölf Stücken einen Bonustrack. Es handelt sich um den bereits 1992 fertig gestellten Titel „Wait forever“, der es damals aus verschiedenen Umständen nicht auf das Album geschafft hat. Rockt ganz ordentlich und fügt sich damit recht nahtlos in das andere Material ein. Mensch, da bekomme ich gleich wieder Bock auf ein TYKETTO-Konzert…

Bevor wir zum Ende kommen, haben wir für euch hier noch einen Höreindruck – es ist der Titeltrack in der Live-Version. Ohren auf…es geht los:

 

Mehr zur Band gibt es hier auf deren Homepage.

TYKETTO – „Strength in numbers live“ (VÖ: 08.11.2019)

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • TYKETTO Strength in numbers live Albumcover: www.amazon.de
  • TYKETTO Strength in numbers live Albumcover – Titel: www.amazon.de
Doc Rock

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × vier =