Foo Fighters – Neue Platte im September

FOO FIGHTERS – 2. Videosingle aus kommenden Album

Die Foo Fighters kehren zurück

Die Foo Figthers kehren im September mit einer neuen Platte zurück in die Welt des Rocks!. Was für eine Nachricht für alle Fans! Nach genau 3 Jahren wird die Band um Frontmann Dave Grohl das Album „Concrete And Gold“ veröffentlichen. Das Cover sowie die Tracklist findet ihr in der Übersicht! Dave sagt über das Album:

I wanted it to be the biggest-sounding FOO FIGHTERS record ever. To make a gigantic rock record but with Greg Kurstin’s sense of melody and arrangement… MOTÖRHEAD’s version of ‚Sgt. Pepper’… or something like that.

Bereits der erste Vorbote „Run“ rockt wie Sau und wir freuen uns auf mehr Material…

Cover & Tracklist

01. T-Shirt
02. Run
03. Make It Right
04. The Sky Is A Neighborhood
05. La Dee Da
06. Dirty Water
07. Arrows
08. Happy Ever After (Zero Hour)
09. Sunday Rain
10. The Line
11. Concrete And Gold

Foo Fighters Live und metal-heads.de war dabei

Im November 2015 waren die Foo’s in Köln und natürlich war metal-heads.de dabei. Hier ein Auszug aus der Review, die ihr HIER nachlesen könnt.

Are you fucking ready?

Die Umbaupause hat tatsächlich nur eine gute halbe Stunde gedauert. Kurz nach halb neun geht das Licht aus und man hörte Dave Grohl nur schreien: „Are you fucking ready?“

Die Menge tobt! Oh yes, we are fucking ready!

Gestartet wurde mit Everlong, ein Hit direkt am Anfang – so kann es weitergehen. Und es ging so weiter. Auf eine Setlist verzichte ich hier mal (hab ja nix mitgeschrieben – nur Gedächtnis).

Dave, der nach seinem Beinbruch immer noch nicht 100% fit war, saß auf einem an Game of Thrones erinnernden Thron. Nur dass dieser nicht mit Schwertern sondern mit Gitarrenhälsen und Scheinwerfern bestückt war, die ein großes Foo Fighters Logo umrundeten. Der Clou an dem Gerät war, dass er sich nach vorne bewegen ließ und Herr Grohl sich dem Publikum auch mal nähern konnte. Dafür wurde dann der in die Menge rein ragende Steg ausgenutzt.

Er war so auch der einzige der sich über die Bühne bewegte. Da dies mein erstes Foo Fighters Konzert war, kann ich den normalen Bewegungsradius der anderen nicht beurteilen. Vielleicht durften sie sich nicht viel bewegen, weil der Thron immer nach vorn und nach hinten gefahren wurde?

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • CaNKMRcy_jBIMbjNrUtxv3oEJH8nlaIzGnit6pHmzPs: KATRIN BRAUER ONLINE & PRINT PR
  • FOO FIGHTERS – 2. Videosingle aus kommenden Album: KATRIN BRAUER Sony Music / ONLINE & PRINT PR
Kjo

Kjo

Die Basis für den Lärm den ich heute höre, legten in meiner Kindheit Elvis und The Rolling Stones. Beide Künstler sind „always on my mind“.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 − siebzehn =