Supersonic Rocker MOTHER MISERY mit neuem Album

Mother Misery Ashes Of Your Crown CD cover

Die Schweden MOTHER MISERY präsentieren ihre neue Single „Ashes of Your Crown“, von ihrem neuen Album „Megalodon“, das am 12.01.2018 bei Transubstanc Records als CD, Vinyl und auch digital erscheinen wird.

Erster Ohrwurm des Jahres

Seit ihrem ersten Album im Jahr 2004 haben sich MOTHER MISERY den Ruf eines explosiven  und professionellen Live-Acts erworben. Mit ihrem melodischen „Supersonic Rock“ schaffen sie es immer wieder, das Publikum zu begeistern und mitzunehmen.

Die drei Vorgängeralben bringen energischen Heavy Rock mit Stoner Rock-Einflüssen. Dabei ist der eher raue und ursprüngliche skandinavische Klang nicht zu überhören. Sänger John Hermansen bringt die eingängigen Hooklines dynamisch und eindringlich rüber.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass MOTHER MISERY mir mit „Ashes Of Your Crown“ den ersten Ohrwurm des Jahres verschafft haben.

Doch schaut und hört selbst:

Das  dritte Album rockte hart

Seit ihrer Gründung in 2004, als sich Komponist, Sänger und Gitarrist John Hermansen mit dem Gitarristen Thomas Piehl zusammentat, haben MOTHER MISTERY drei Alben herausgebracht.

Mit ihrem Debütalbum „Grandiosity“ gingen sie 2005 auf Tour in verschiedene Städte Europas.

Das Album erhielt durchgängig positive Reviews. So bestärkt wurde das nächste Album „All Eyes On You“ aufgenommen, das im April 2007 erschien. Der Heavy-Rock-Sound trat mehr in den Vordergrund und die Gitarrensoli wurden variationsreicher.

Mit dem dritten Album „Standing Alone“, das 2010 das Licht der Welt erblickte, ist wieder Material, geprägt von dynamischen Melodien, eingängigen Refrains, leichtgängigen und doch hard rockenden Songs sowie getragenen Balladen entstanden.

„Megalodon“ so bissig wie ein Hai?

Ob das neue Album „Megalodon“ so bissig wird, wie der namensgebende (?) Hai, wird sich zeigen. Daher können wir gespannt sein, ob die kompositorischen Qualitäten, die John Hermansen auf den bisherigen Alben gezeigt hat, auch auf „Megalodon“ wieder mit ihrem klaren Sound, griffigen Rhythmen und Melodien weitere Ohrwürmer produzieren.

Und hoffentlich werden sie uns auch hard rockend die Zähne zeigen!

MOTHER MISERY sind

John Hermansen (Vocals, Guitars)

Thomas Piehl  (Guitars)

Jimmy Lindbergh (Drums)

Stiff Hell  (Bass)

Mehr zur Band hier http://www.mothermisery.com/

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Mother Misery Ashes Of Your Crown CD cover: Daredevil Records

Birgit

Iron Butterfly und Jethro Tull haben mir gezeigt, dass es neben Uriah Heep, Black Sabbath und Whitesnake noch etwas anderes gibt. Neugierig geworden höre ich seitdem alles, was sich unter dem Oberbegriff Metal und Rock versammelt. Je nach Stimmung eher Metalcore oder instrumentalen Rock. Mein Herz hängt allerdings am ganzen Spektrum skandinavischer Metalmusik: ob nun Folk-, Progressiv oder Doom-Metal.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 + sechzehn =