Das Bergisch Metal Festival feiert Wiederaufstehung

Bergisch Metal 2022

Zwei Jahre musste das Bergisch Metal Festival wegen Corona pausieren. Am Samstag, den 07. Mai 2022 konnte und durfte es dann wieder stattfinden. Passenderweise stand es unter dem Titel „Bergisch Metal Resurrection“ und was für eine Wiederauferstehung im Bergisch Gladbach UFO gefeiert wurde! Das Wetter spielte auch noch mit. Strahlender Sonnenschein und nahezu sommerliche Temperaturen. Das lockte nicht nur uns von metal-heads.de an, sondern auch knapp 200 weitere Metalheads. Veranstalter Pete Rode strahlte über das ganze Gesicht. Fun fact am Rande: Als das UFO-Team von den Vorverkaufszahlen hörte, wurde erst einmal die Getränkebestellung erweitert. Und das zurecht. Denn bereits zum Einlass um 16 Uhr fanden sich viele und starteten in den Nachmittag mit leckeren Getränken und netten Gesprächen. Die Metal Familia war einfach froh wieder zusammenzukommen. Um 17 Uhr gingen aber alle schnell nach drinnen, denn Mortal Peril enterten die Bühne.

Mortal Peril präsentieren Digital Idol

Homepage | Facebook

In meinem Review hatte ich das Album ja schon richtig abgefeiert (gerne noch einmal hier nachlesen) und umso gespannter war ich wie die neuen Songs live rüberbringen würde. Was soll ich sagen? Es war einfach gut! Die Jungs und Mädels vor der Bühne sahen das genau so und gaben richtig Gas. Endlich wieder Livemusik und dann gleich so eine tolle Heavy-Thrash Granate. Danach gingen aber fast alle erstmal wieder raus um den Flüssigkeitshaushalt auf Vordermann zu bringen. Das war nach dem schweißtreibenden Gig aber auch bitter nötig. Der Flurfunk raunt übrigens, dass Mortal Peril schon an neuem Material arbeiten. Ich bin schon sehr gespannt und voller Vorfreude.

Mortal Peril Bergisch Metal 2022
Mortal Peril Bergisch Metal 2022

Razorblade Messiah mit dem undankbaren zweiten Slot

Homepage | Facebook

Razorblade Messiah Bergisch Metal 2022
Razorblade Messiah Bergisch Metal 2022

Es ist schon irgendwie fies, wenn man direkt nach den Lokalmatadoren auftreten muss und sich alle zur Erholung nach draußen verzogen haben. Aber Razorblade Messiah aus Rotterdam schafften es den Auftritt von Mortal Peril noch zu toppen und waren für mich die Überraschung des Abends. Passend zum 80er Sound machte Frontmann Frans in rot-weißen Spandex die Bühne unsicher und zu seinem Zuhause. Wie ein Derwisch tobte er über die Bühne und riss alle mit. Alle? Ja alle, denn mit ihrer Energie holten Razorblade Messiah schnell alle wieder vor die Bühne. Wahnsinnsauftritt und eine tolle Band, die ich definitiv gerne wieder sehen möchte. Frans und der Rest der Band blieben auch für den Rest des Festivals und feierten mit uns zusammen weiter. I fucking love you guys, great gig!

Persona und das Problem mit der Technik

Homepage | Facebook

Auf Persona hatte ich mich sehr gefreut. Aber leider machten Technik Probleme uns allen einen kleinen Strich durch die Rechnung. das Set musste leider gekürzt werden. Aber das was Persona dann noch gezeigt haben, hat mir definitiv Lust auf mehr gemacht. Angeführt von Frontfrau Jelena die klassischen Gesang gekonnt mit Growls abwechselte, brachten sie eine spannende Mischung aus Modern Metal mit progressiven Einschlag und Symphonic Anleihen auf die Bühne. Wirklich schade, dass die Probleme mit der Technik den Aufritt überschattet haben.

Persona Bergisch Metal 2022

Mission In Black – Stimmgewalt und Spielfreude

Homepage | Facebook

Mission In Black Bergisch Metal 2022
Mission In Black Bergisch Metal 2022

Sängerin Steffi ist dem einen oder anderen vielleicht bekannt aus The Voice Of Germany. Das tut aber eigentlich nichts zur Sache. Denn Mission In Black kamen mit einer Spielfreude und Stimmgewalt auf die Bühne, dass es eine wahre Freude war. Musikalisch würde ich das Thrash mit eingebetteten Melodien einordnen. Gesanglich war von clear bis hin hartem Gegrowle alle drin. Auf jeden Fall schaffte es die Band alle Müdigkeit zu vertreiben und die Meute wieder vor die Bühne zu locken. Besonders Steffi schaffte es mit ihren sympathischen Ansagen die Bergisch Metal Besucher auf ihre Seite zu ziehen. Toller Auftritt und ihr dürft gerne wiederkommen.

Dark Zodiak – alte Bekannte aus dem Schwarzwald

Homepage | Facebook

Dark Zodiak haben in der 2018er Winterausgabe schon das UFO zum Beben gebracht und in der Folge haben Mortal Peril den umgekehrten Weg gemacht und zusammen mit Dark Zodiak in Darmstadt in der Goldenen Krone gespielt. So ist eine richtige Freundschaft entstanden und folgerichtig waren Dark Zodiak jetzt auch wieder dabei und spielten in – jetzt schon vertrauter – Atmosphäre voll auf. Vom ersten Ton, von der ersten Ansage an war klar, hier geht es um Spaß, schweißtreibenden Spaß. Eine Mischung aus Death und Thrash Metal kulminierte in einem ausgelassenen Familienfest. Ich würde sagen, dass Bergisch Metal ist um eine Hausband reicher geworden.

Dark Zodiak Bergisch Metal 2022
Dark Zodiak Bergisch Metal 2022

Sweeping Death – überzeugend trotz Notbesetzung

Homepage | Facebook

Sweeping Death Bergisch Metal 2022
Sweeping Death Bergisch Metal 2022

Coronabedingt mussten Sweeping Death als Quartett antreten und ihre Songs ein wenig umstrukturieren. Ich will nicht sagen, dass das egal ist. Aber eigentlich schon. Denn von einem Qualitätsverlust habe ich nichts gespürt. Frontmann Elias hat einfach eine herausragende Stimme und die Kompositionen sind einfach erstklassig. Sweeping Death spielen, nein zelebrieren, Heavy Progressive Metal der einfach begeistert. Ein unglaubliches Glück für mich und alle die da waren solch eine Band erleben zu können. Denn vom Potential und Können her gehören Sweeping Death auf jeden Fall in größere Clubs. Also, wenn sie bei euch in der Nähe spielen, unbedingt hingehen.

Mein größter Dank geht allerdings Pete Rode, der es (mal wieder) geschafft hat ein großartiges Festival auf die Beine zu stellen. Wir sehen uns beim Metal Colonia Fest am 03. September 2022 und nächstes Jahr bitte wieder ein Bergisch Metal Festival

Bergisch Metal Festival – die Bilder

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Mortal Peril Bergisch Metal 2022 1: soundchaser@metal-heads.de
  • Mortal Peril Bergisch Metal 2022 2: soundchaser@metal-heads.de
  • Mortal Peril Bergisch Metal 2022 3: soundchaser@metal-heads.de
  • Mortal Peril Bergisch Metal 2022 5: soundchaser@metal-heads.de
  • Mortal Peril Bergisch Metal 2022 6: soundchaser@metal-heads.de
  • Mortal Peril Bergisch Metal 2022 7: soundchaser@metal-heads.de
  • Mortal Peril Bergisch Metal 2022 9: soundchaser@metal-heads.de
  • Razorblade Messiah Bergisch Metal 2022 3: soundchaser@metal-heads.de
  • Razorblade Messiah Bergisch Metal 2022 4: soundchaser@metal-heads.de
  • Razorblade Messiah Bergisch Metal 2022 5: soundchaser@metal-heads.de
  • Razorblade Messiah Bergisch Metal 2022 6: soundchaser@metal-heads.de
  • Razorblade Messiah Bergisch Metal 2022 7: soundchaser@metal-heads.de
  • Razorblade Messiah Bergisch Metal 2022 8: soundchaser@metal-heads.de
  • Razorblade Messiah Bergisch Metal 2022 9: soundchaser@metal-heads.de
  • Razorblade Messiah Bergisch Metal 2022 10: soundchaser@metal-heads.de
  • Razorblade Messiah Bergisch Metal 2022 11: soundchaser@metal-heads.de
  • Razorblade Messiah Bergisch Metal 2022 12: soundchaser@metal-heads.de
  • Mission In Black Bergisch Metal 2022 3: soundchaser@metal-heads.de
  • Mission In Black Bergisch Metal 2022 4: soundchaser@metal-heads.de
  • Mission In Black Bergisch Metal 2022 5: soundchaser@metal-heads.de
  • Mission In Black Bergisch Metal 2022 6: soundchaser@metal-heads.de
  • Mission In Black Bergisch Metal 2022 7: soundchaser@metal-heads.de
  • Mission In Black Bergisch Metal 2022 8: soundchaser@metal-heads.de
  • Mission In Black Bergisch Metal 2022 9: soundchaser@metal-heads.de
  • Mission In Black Bergisch Metal 2022 10: soundchaser@metal-heads.de
  • Mission In Black Bergisch Metal 2022 11: soundchaser@metal-heads.de
  • Persona Bergisch Metal 2022 1: soundchaser@metal-heads.de
  • Persona Bergisch Metal 2022 2: soundchaser@metal-heads.de
  • Persona Bergisch Metal 2022 3: soundchaser@metal-heads.de
  • Persona Bergisch Metal 2022 4: soundchaser@metal-heads.de
  • Persona Bergisch Metal 2022 5: soundchaser@metal-heads.de
  • Persona Bergisch Metal 2022 6: soundchaser@metal-heads.de
  • Persona Bergisch Metal 2022 7: soundchaser@metal-heads.de
  • Persona Bergisch Metal 2022 8: soundchaser@metal-heads.de
  • Persona Bergisch Metal 2022 9: soundchaser@metal-heads.de
  • Persona Bergisch Metal 2022 11: soundchaser@metal-heads.de
  • Dark Zodiak Bergisch Metal 2022 1: soundchaser@metal-heads.de
  • Dark Zodiak Bergisch Metal 2022 3: soundchaser@metal-heads.de
  • Dark Zodiak Bergisch Metal 2022 4: soundchaser@metal-heads.de
  • Dark Zodiak Bergisch Metal 2022 5: soundchaser@metal-heads.de
  • Dark Zodiak Bergisch Metal 2022 7: soundchaser@metal-heads.de
  • Dark Zodiak Bergisch Metal 2022 8: soundchaser@metal-heads.de
  • Dark Zodiak Bergisch Metal 2022 9: soundchaser@metal-heads.de
  • Sweeping Death Bergisch Metal 2022 1: soundchaser@metal-heads.de
  • Sweeping Death Bergisch Metal 2022 2: soundchaser@metal-heads.de
  • Sweeping Death Bergisch Metal 2022 3: soundchaser@metal-heads.de
  • Sweeping Death Bergisch Metal 2022 4: soundchaser@metal-heads.de
  • Sweeping Death Bergisch Metal 2022 5: soundchaser@metal-heads.de
  • Sweeping Death Bergisch Metal 2022 8: soundchaser@metal-heads.de
  • Sweeping Death Bergisch Metal 2022 9: soundchaser@metal-heads.de
  • Sweeping Death Bergisch Metal 2022 10: soundchaser@metal-heads.de
  • Sweeping Death Bergisch Metal 2022 11: soundchaser@metal-heads.de
  • Sweeping Death Bergisch Metal 2022 12: soundchaser@metal-heads.de
  • Sweeping Death Bergisch Metal 2022 13: soundchaser@metal-heads.de
  • Bergisch Metal 2022 Beitragsbild: soundchaser@metal-heads.de

soundchaser

Angefangen hat es mit einer Kassette die ich von einem Kumpel bekam mit Running Wilds "Port Royal" und "Abigail" von King Diamond. Seitdem hat es mich nicht mehr losgelassen...

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + neunzehn =