Bergisch Metal Resurrection 2022

Bergisch Metal 2022 Resurrection

Bergisch Metal Resurrection 2022 – it’s back! Endlich, zwei Jahre Zwangspause waren ja auch lange genug. Und trotzdem oder gerade deswegen ist es Pete Rode mal wieder gelungen ein Hammer Line-Up auf die Beine zu stellen, beziehungsweise auf die Bühne zu bringen. Aber erst einmal die hard facts. Wann und wo findet das Ganze statt. Wie immer im UFO in Bergisch Gladbach Bensberg, direkt an der Kölner Straßenbahnlinie 1 gelegen und am Samstag, den 07. Mai ist um 16 Uhr Einlass und um 17 Uhr stehen schon Mortal Peril auf der Bühne und können uns endlich ihr neues Album „Digital Idol“ vorstellen (unser Review gibt es hier). Im Vorverkauf gibt es das ganze Paket für nur 10 Euro. Also am besten direkt hier das Ticket bestellen. An der Abendkasse seid ihr dann 15 Euro für sechs Bands dabei. Immer noch ein Wahnsinnskurs.

Bergisch Metal Resurrection – Razorblade Messiah und Persona

Seit sieben Jahren sind Razorblade Messiah (Homepage | Facebook) aus Rotterdam am Start. Verschrieben haben sich die Jungs dem alten Heavy Metal gemischt mit Thrash und Speed. Eine tolle Mischung und ich bin schon sehr gespannt. Gleiches gilt für Persona (Homepage | Facebook). Vor zehn Jahren in Tunesien von Gitarrist Melik Melek Khelifa und Frontfrau Jelena Dobric gegründet lebt die Band seit drei Jahren in Hannover und begeistert mit ihrem Mix aus Modern Metal, Progressive, Klassik und Extreme Metal. Aber macht euch fürs Erste doch selbst ein Bild mit dem Video zu „Ghost“ und dann überzeugt euch am 07. Mail live und in Farbe. Es lohnt sich!

Razorblade Messiah
Razorblade Messiah

Bergisch Metal Resurrection – Mission In Black und Dark Zodiak

Weiter geht es mit Frauenpower. Mission In Black (Homepage | Facebook) punkten da keineswegs mit sanften Klängen. Ganz im Gegenteil. Frontfrau Steffi Stuber hat auch die bekannte Fernsehshow The Voice Of Germany mit ihren Growls aufgemischt und ein breites Publikum begeistert. Und jetzt haben wir alle die Gelegenheit im sie und ihre Band live im UFO zu erleben. Als kleinen Vorgeschmack gibt es unten schon mal das Video zum Song „Mission In black“. Viel Spaß! Die Kollegen von Dark Zodiak (Homepage | Facebook) haben die Hütte in der 2018er Winterausgabe vom Bergisch Metal schon zum Kochen gebracht. Kurz und knapp: Schön, dass sie wieder mit dabei sind. Death – Thrash Metal aus dem Schwarzwald. Wir freuen uns drauf. Welcome back Dark Zodiak!

Mission In Black
Mission In Black
Dark Zodiak
Dark Zodiak

Der Headliner – Sweeping Death

Sweeping Death (Homepage | Facebook) ist eine Band auf die ich persönlich mich sehr freue. Die letzte EP „Tristesse“ bietet einfach geilen Heavy Metal schwedischer oder skandinavischer Prägung. Und das auf höchstem Niveau. Besonders die Stimme von Frontmann Elias Witzigmann hat es mir dabei angetan. Und wenn selbst Musikerkollegen wie der Eugen von Pripjat (die ich selbst zu den besten Livebands der Szene zähle) von den Livequalitäten von Sweeping Death in den höchsten Tönen schwärmen, dann bin ich umso gespannter das am 07. Mai selbst zu erleben. Und ihr solltet euch das auch auf keinen Fall entgehen lassen. Support the Undergound!

Sweeping Death
Sweeping Death

In eigener Sache

Wer keine News, Reviews und bald auch wieder Live-Berichte aus der Szene der harten Töne verpassen möchte, abonniert am besten unseren kostenlosen Newsletter oder folgt uns bei Facebook. Die besten Bilder findet ihr dann bei Instagram und unser YouTube Channel hält schon jetzt einiges bereit. Schaut mal rein. Wir würden uns freuen.

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • DER20180726_razorblademessiah_0045: Bergisch Metal Festival
  • Mission In Black: Bergisch Metal Festival
  • Dark Zodiak_3: Bergisch Metal Festival
  • Sweeping Death Official Bandphoto 2018: Bergisch Metal Festival
  • Bergisch Metal 2022 Resurrection Beitragsbild: Bergisch Metal Festival

soundchaser

Angefangen hat es mit einer Kassette die ich von einem Kumpel bekam mit Running Wilds "Port Royal" und "Abigail" von King Diamond. Seitdem hat es mich nicht mehr losgelassen...

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × drei =