Rage – 1. Single aus dem neuen Album

Rage Band

Unser Uwe hatte euch hier ja schon mit Tour-Terminen und ersten Infos zu dem neuen Album „Seasons Of The Black“ der Ruhrpott Institution Rage versorgt. Nuclear Blast bringt das Album am 28. Juli 2017 heraus. Und jetzt enthüllen Rage weitere Infos und lassen den Videoclip zu „Blackened Karma“ auf die Welt. Hier ist er zu sehen:

 

Peavy von Rage über das Video

Schon in der Pre-Production Phase fiel uns dieser Song besonders auf, also haben wir schon damals beschlossen, ihn als erste Single zu wählen. Das Video haben wir dann in Madrid, Spanien aufgenommen, zusammen mit der renommierten Firma des SÔBER-Gitarristen Jorge Escobedo (‚From Hell Pictures‘). Im Songtext und auch im Clip geht es um den sogenannten ‚Butterfly effekt‚. Letztendlich holen uns unsere Handlungen irgendwann wieder ein und in diesem Clip wird das anhand der Story mit dem Raubmörder wunderbar in Bilder umgesetzt!

Rage – „Seasons Of The Black“, die TracklistRage Seasons Of The Black Cover

  1. Season Of The Black
  2. Serpents In Disguise
  3. Blackened Karma
  4. Time Will Tell
  5. Septic Bite
  6. Walk Among The Dead
  7. All We Know Is Not
  8. The Tragedy Of Man – Gaia
  9. The Tragedy Of Man – Justify
  10. The Tragedy Of Man – Bloodshed In Paradise
  11. The Tragedy Of Man – Farewell

Rage – Avenger revisited, der Bonus

On Top haben Rage noch eine Bonus-CD eingespielt, auf der sich sechs Stücke aus alten Avenger-Tagen befinden. Das ist mal eine gelungene und wertige Überraschung. Hier die Tracks:

  1. Adoration
  2. Southcross Union
  3. Assorted By Satan
  4. Faster Than Hell
  5. Sword Made Of Steel
  6. Down To The Bone

Peavy über die Bonus-CD

Es war klasse, die alten Songs aus meinen ersten Jahren als Musiker nochmal aufzunehmen! Ich erinnere mich noch gut daran, wie die Stücke damals entstanden sind. Ich fand es immer schade, das sie all die Jahre doch etwas untergegangen waren, da sie ja unter einem anderen Bandnamen veröffentlicht waren. Mir war schon immer klar, dass diese Songs zeitlos sind, aber als wir sie dann zusammen spielten war das schon der Hammer! Wir konnten unsere Ideen ja damals noch nicht so gut umsetzen wie wir das heute können. Wenn man die neuen Aufnahmen hört, merkt man erst mal, wie gut die Songs eigentlich wirklich sind!

Rage Logo

„Seasons Of The Black“ vorbestellen

Wer mag kann das neue Werk von Rage schon jetzt vorbestellen. Der Vorverkauf ist gestartet und Nuclear Blast bietet „Seasons Of The Black“ hier in folgenden Formaten an: 2 CD-Digibook, CD, Doppel-LP (black) im Gatefold und als NB Mailorder-Exclusive  – 2LP (NB anniversary green) in Gatefold oder als Digibook + belt bag. Alternativ könnt ihr das Album natürlich auch digital beziehen, einfach hier klicken. Mehr zu Rage findet ihr auf der Homepage oder bei Facebook.

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Rage___Seasons_Of_The_Black: Nuclear Blast
  • Rage Logo: Nuclear Blast
  • Rage 720×340: Nuclear Blast
soundchaser

soundchaser

Angefangen hat es mit einer Kassette die ich von einem Kumpel bekam mit Running Wilds "Port Royal" und "Abigail" von King Diamond. Seitdem hat es mich nicht mehr losgelassen...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn + 16 =