ROCK HARD Festival 2023 – erste News

ROCK HARD Festival 2023 - Beitragsbild

ROCK HARD Festival 2023 – erste News

Wow! Das ist ja mal eine Ansage. Das legendäre ROCK HARD Magazin wird 40 Jahre alt! Und das mittlerweile absolut etablierte Festival dazu, blickt auf 20 Jahre zurück. Ein doppelter runder Geburtstag also. Die Location ist großartig und sucht in der Region ihresgleichen. Im Herzen des Ruhrgebietes, im Amphitheater in Gelsenkirchen. Die etwa 6000 Zuschauer fassende Arena direkt am Rhein-Herne-Kanal hat schon diverse Konzertabende beherbergt. Und eben auch das Event des Dortmunder Metal Magazins. Aus der persönlichen Erfahrung kann ich sagen, dass es eine coole Location für ein Open Air Konzert bzw. Festival ist.

ROCK HARD Festival 2023 – erste News

Wir von metal-heads.de berichten traditionell aus dem Rund des Amphitheaters. Hier, da und dort findet ihr die Berichte mit coolen Fotostrecken zum 2022er Event. Davor gab es ja eine eine Zwangspause dank der Corona-Pandemie. Aber auch vom Jahr 2019 findet ihr die Artikel (Tag 1, Tag 2 und Tag 3). Wenn ihr mehr zu den ROCK HARD-Festivals 2018 und 2017 erfahren wollt, schaut hier nach.

ROCK HARD Festival 2023

Aber jetzt wollen wir uns der kommenden Jubiläumsausgabe des Events widmen. Am Pfingstwochenende, konkret vom 26-28.05.2023, steigt die Sause. Und neben 17 weiteren Acts, die noch in den kommenden Monaten verkündet werden, können wir euch schon jetzt erste Namen servieren. MSG mit dem Kult-Gitarristen Micheal Schenker machen Halt in Gelsenkirchen. Der gute Mann war auch schon vor 40 Jahren aktiv, als das Heft gegründet wurde. PSYCHOTIC WALTZ wollten 2020 dabei sein und endlich „The god-shaped void“ live performen. Dann kam es leider zur Absage. Freuen wir uns also auf den Auftritt, der sicherlich auch einige Songs aus dem interessanten Back-Katalog enthalten wird. Etwas Besonderes könnte auch die Vorstellung der Thrasher von DEPRESSIVE AGE werden. 1996 hatte man sich aufgelöst und der Gig beim ROCK HARD-Festival ist die Premiere der Reunion. Coole Sache! Das sind schon zwei progressive Bands, wenn auch mit verschiedener Ausrichtung.

No more parking…

Weitere Bands im Amphitheater werden DISCHARGE und KNIFE sein. Während die erstgenannten UK-Punks mehrere Bands zu Coversongs angeregt haben, ist die deutsche Thrash-Formation mit kraftvollem Metal unterwegs. Die Tickets für die 3 Tage kosten 119,90 Euro inkl. aller Gebühren. Und – haltet euch fest – die Parktickets waren bereits nach wenigen Stunden HEUTE ausverkauft. Ja, die Parksituation in der Gegend um die Location ist nicht einfach. Da sichert man sich seinen Platz…

Wir halten euch auf dem Laufenden, wenn neue Bands bestätigt sind. Schaut also regelmäßig bei uns rein und abonniert hier unseren Newsletter.

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − neun =