MOSCOW DEATH BRIGADE: Album, Videos, Tourtermine

moscow death brigade

MOSCOW DEATH BRIGADE – aktuell mit rebellischer Attitüde

MOSCOW DEATH BRIGADE haben im April dieses Jahres ihr drittes Album mit dem Titel „Bad Accent Anthems“ via Fire and Flames veröffentlicht.

Ursprünglich war die Release-Tour ebenfalls für April geplant. Aber wegen der Covid-19-Pandemie wurde die Tour auf Ende des Jahres bzw. Anfang 2021 verschoben (Daten unter dem Artikel)

MOSCOW DEATH BRIGADE sind Boltcutter Vlad, Ski Mask G und Ghettoblaster G-Ruff, die immer mit Masken auftreten, sich selbst dem linksradikalen Spektrum zuordnen und ihren Style „Circle Pit Hip-Hop“ nennen. Dabei ist „Circle Pit Hip-Hop“ eine lässige Beschreibung für die Mischung aus Hardcore-Punk, elektronischer Musik und Rap, mit der sie ihre Botschaft gegen jede Form von Diskriminierung transportieren.

MDB

Ihre Wurzeln haben MOSCOW DEATH BRIGADE in der progressiven sozialen Bewegung Russlands sowie in der Graffitit-Szene. Daher sind bei ihren Shows im Publikum ganz verschiedene Subkulturen vertreten: Punks, Antifa-Hooligans, Metalheads genauso wie Hip-Hopper.

Benefiz-Song: „Put Your Mask On“

Während der Quarantäne hat die MOSCOW DEATH BRIGADE einen Benefiz-Song aufgenommen. Den Track „Put Your Mask On“ kann man kostenlos auf Bandcamp erhalten und mit einem freiwilligen Beitrag die Organisation „Old Age For Joy“ unterstützen. Diese ist eine gemeinnützige Organisation, die in Russland behinderten und älteren Menschen in Not hilft.

Dazu Ski Mask G:

Während der COVID-19-Pandemie sind ältere Menschen über 65 und Behinderte zwei Gruppen, die besonders anfällig für das Virus sind. Darüber hinaus verursachen die Quarantänemaßnahmen, obwohl sie sehr wichtig sind, zusätzliche Probleme für diese Menschen. Sie können keine regelmäßige Pflege und medizinische Hilfe erhalten und haben Schwierigkeiten, ihre Häuser zu verlassen, um Nahrung und Medikamente einzukaufen. „Old Age For Joy“ ist eine vertrauenswürdige Wohltätigkeitsorganisation, die hauptsächlich von Freiwilligen geleitet wird, die diesen schutzbedürftigen Gruppen vor Ort helfen.

MDB unterstützen nicht nur diese Organisation, sondern z.B. auch solche, die Opfern häuslicher Gewalt helfen oder geflüchtete Frauen unterstützt.

Enemies won’t survive the crocodile bite

Am 24. Juni 2020 haben sie zum Song „Never Walk Alone“ ein Video veröffentlicht, in dem sie Filmmaterial von Fans auf der ganzen Welt verarbeitet haben.

Dabei sind mehr als 100 Filme zusammengekommen. Fans tanzen, singen zu diesem Track. Oder sie machen selbst Musik, sprühen Graffitis. Daraus ist ein Film mit rasanten Schnitten entstanden.

Der Track selbst ist ein Song über Zusammenhalt und Freundschaft, dem gemeinsamen Kampf gegen das Leid in der Welt. Und dies in einem 160 BPM – Tempo.

Bad Accent Anthems (VÖ: 10. April 2020)

Das neue Album ist eine unglaublich intensive Mischung aus Punk Rock, Black Metal – Elementen, Hardcore-Punk-Loops die zeigt, wie Punk, Techno, Metal und Rock zu etwas Neuem vereint werden können.

Die Tour zum Album soll nach aktueller Planung im September in Barcelona starten.

Tourtermine

Hier die Termine in unserer Nähe:

27.09.20 │ München (Backstage)
07.12.20 │ Mainz (Postlager)
08.12.20 │ Rostock (Peter-Weiss-Haus)
10.12.20 │ Dresden (Chemiefabrik)
11.12.20 │ Nürnberg (Desi)
12.12.20 │ Köln (Helios)
14.12.20 │ Hamburg (Uebel & Gefährlich)
27.06.21 │ Kiel (Alte Meierei)

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • MDB: Gordeon
  • moscow death brigade: Gordeon
Birgit

Birgit

Iron Butterfly und Jethro Tull haben mir gezeigt, dass es neben Uriah Heep, Black Sabbath und Whitesnake noch etwas anderes gibt. Neugierig geworden höre ich seitdem alles, was sich unter dem Oberbegriff Metal und Rock versammelt. Je nach Stimmung eher Metalcore oder instrumentalen Rock. Mein Herz hängt allerdings am ganzen Spektrum skandinavischer Metalmusik: ob nun Folk-, Progressiv oder Doom-Metal.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 + 11 =