Pink Floyd – the later years – die Ultimative Sammlung

Pink Floyd the later years Box-Packaging_1000

The later Years

Bei uns ist „Distortion is our Passion“ zwar Programm, wir können aber auch mit leiseren Klängen etwas anfangen. Was eignet sich da besser als Pink Floyd. Die Band besteht leider nicht mehr, bietet uns jetzt aber trotzdem neues „altes“ Material zum glücklich werden. Lange gesuchtes wird endlich offiziell veröffentlicht. The later Years.

Pink Floyd Records veröffentlichen mit “Pink Floyd The Later Years“ DIE ultimative Sammlung mit unveröffentlichtem Material seit 1987.

PinkFloyd_TheLaterYears

The collection

Am 29. November 2019 werden Pink Floyd Records das 16-Discs-Set (5 CDs, 6 Blu-rays, 5 DVDs) “The Later Years“ veröffentlichen. Es präsentiert umfassendes Material, das David Gilmour, Nick Mason und Richard Wright seit 1987 geschaffen haben. Innerhalb dieser Zeit wurden weltweit über 40 Millionen Tonträger verkauft und es entstanden die drei Studioalben: „A Momentary Lapse Of Reason“, „The Division Bell“ und „The Endless River“ sowie die zwei Live-Alben „Delicate Sound Of Thunder“ und „Pulse“.

Mit zusätzlichen Produktionen von David Gilmour und Andy Jackson sowie insgesamt über 13 Stunden bisher unveröffentlichtem Audio und audiovisuellem Material, darunter die vielgesuchten Konzerte in Venedig (1989) und Knebworth (1990) ist „Pink Floyd The Later Years“ ein MUSS für alle Fans.

Das Multimedia Deluxe-Set „Pink Floyd The Later Years“ bietet einen neuen und größeren Blick auf die PINK FLOYD-Geschichte von 1987 bis heute und startet mit „A Momentary Lapse Of Reason“, dem Album, das einmal mehr bestätigte, dass PINK FLOYD zu den größten Künstlern der Welt gehören. Das Album, das hier zum ersten Mal in 5.1-Qualität präsentiert wird, wurde von David Gilmour und Andy Jackson remixt und upgedatet. Die Veröffentlichung von „The Later Years“ ist eine gute Gelegenheit einen frischen Blick auf das Album zu werfen. David Gilmour und der Produzent Bob Ezrin haben durch die Wiedereinsetzung einiger Keyboard-Parts von Richard Wright und durch mit Nick Mason neu aufgenommene Drum Tracks die kreative Balance zwischen den drei PINK FLOYD–Mitgliedern wiederhergestellt.

In den Jahren 1987 und 1988 hatten die Live-Shows der Band die höchsten Konzert-Einspielzahlen, die es bis dahin gegeben hatte. Aus ihnen entstand der Konzertfilm „Delicate Sound Of Thunder“, der höchstes Kritikerlob und eine Grammy-Nominierung bekam. Das Konzert wurde im Nassau Coliseum, State New York, mitgefilmt und zeigt die Band in absoluter Höchstform. Das Konzert wurde vollkommen überarbeitet und von den Original-35mm-Negativen von Aubrey „Po“ Powell und Benny Trickett zu bester Qualität aufgewertet, der Sound wurde auf 5.1-Qualität gemixt. Es enthält auch Terminal Frost und Welcome To The Machine, zwei Tracks, die auf der ursprünglichen Konzertfilm- Veröffentlichung nicht enthalten waren. Das Konzert ist zum ersten Mal als 5.1-Version auf Blu-ray und DVD erhältlich.

Venedig Live

Zwei der wichtigsten Raritäten und meistgesuchten Ergänzungen auf Pink Floyd The Later Years sind das bisher unveröffentlichte Venedig-Konzert von 1989, das die Band auf einer schwimmenden Bühne gegenüber dem Markusplatz performte, und die Performance der Silver Clef-Gewinner in Knebworth. Beide Konzerte, die bislang unveröffentlicht waren, sind nun endlich sowohl auf DVD als auch auf Blu-ray (145 Min.) erhältlich. Das bedeutende Knebworth-Konzert zeigte PINK FLOYD an der Spitze einer Künstlerliste voller Superstars (u.a. Paul McCartney, Dire Straits, Genesis, Phil Collins, Eric Clapton und Tears For Fears) bei einer Charity-Veranstaltung zugunsten der Nordoff Robbins-Stiftung. Die Einnahmen wurden für die Gründung der BRIT School verwendet. David Gilmour und Andy Jackson remixten das Audio dieses ikonischen Konzert, und alle 7 Tracks, die an diesem Tag gespielt wurden (mit Gastmusikern wie der Saxofonistin Candy Dulfer, der ursprünglichen Sängerin von The Great Gig In The Sky, Clare Torry, Keyboarder Michael Kamen und Sam Brown mit ihrer Mutter Vicki), erscheinen hiermit zum ersten Mal auf CD!

Das Album „The Division Bell“ von 1994 verkaufte sich über 12 Millionen Mal und spielte sich auf Platz 1 der Charts im UK, in den USA, Australien und Neuseeland. In den USA hielt es sich 4 Wochen lang an der Spitze und ging in 6 weiteren Ländern auf Platz 1. Die folgende Tour wurde festgehalten und für das Konzertrelease „Pulse“ aufgenommen. Die Box enthält den gesamten Konzertfilm „Pulse“ vom bahnbrechenden Gig in Earl’s Court. Er wurde neu editiert und vom Originalmaster in bester Qualität aufgewertet und ist nun zum ersten Mal auf Blu-ray erhältlich.
Ebenfalls erstmalig zu sehen ist das Footage aus den Proben am 20. Oktober 1994, in denen PINK FLOYD A Great Day For Freedom und Lost For Words spielten.

2014 veröffentlichten PINK FLOYD das Album „Endless River“, das vor allem Instrumental- und Ambient-Tracks enthält, die aus dem Material stammen, welches während der Aufnahmen zu „The Division Bell“ entstand. David Gilmour, Nick Mason und Rick Wright nahmen zusätzliches Material in den Jahren 2013 und 2014 auf sowie einen Song, Louder The Words, dessen Text von der Autorin und Texterin Polly Samson (die Hauptautorin der Texte zu „The Division Bell“) stammt. „The Endless River“ wurde auf Amazon UK das meist vorbestellte Album aller Zeiten und ging in vielen Ländern auf Platz 1. Die Vinyl-Edition wurde die am schnellsten verkaufte UK-Vinyl-Veröffentlichung seit 1997. In der Box ist zum ersten Mal der nie zuvor gezeigte, speziell für dieses Paket beigetragene volle 52-Minuten-Film „The Endlesss River“ von Ian Emes enthalten, der für seine langjährige Arbeit mit PINK FLOYD bekannt ist, etwa seine Animationen für One Of These Days, Speak To Me, Time und On The Run.

Bonus

Abgerundet wird das Paket mit mehreren Stunden voller unveröffentlichtem Bonusmaterial, darunter Musikvideos, dokumentarisches Footage, Bonus Live-Tracks, aufgearbeitete Monitor- und Leinwandfilme für Konzerte und andere Dokumente. Es enthält die zum ersten Mal veröffentlichte, letzte gemeinsame Live-Performance von PINK FLOYD in der Besetzung David Gilmour, Nick Mason und Richard Wright im Jahr 2007 auf Blu-ray, DVD und 7-Zoll-Vinyl. Die außergewöhnliche Performance von Arnold Layne fand am 10. Mai 2007 auf dem Syd Barrett Tribute Concert im The Barbican statt.

Die Box strotzt von bisher unveröffentlichtem oder remixtem Audio und restaurierten, remasterten und neu editierten Audio-Visuals, darunter unveröffentlichtes Konzert-Footage und Promo-Clips. Mit der Hilfe von Nick Mason und dem Pink Floyd Archiv, konnte die Box mit Reproduktionen von Tour-Artwork, Postern, Konzert-Programmen, laminierten Tourausweisen, einem Textbuch und vielem mehr ausgestattet werden, darunter auch zwei 7“-Vinyl-Singles (die Live-Version von Arnold Layne vom Syd Barrett Tribut-Konzert 2007 und Lost For Words aus den Proben im Earl’s Court während der Tour zu „Pulse“). Sie befinden sich in neu gestalteten Bildhüllen und tragen geätzte Motive auf den B-Seiten. Ebenfalls enthalten ist ein brandneues, 60-seitiges gebundenes Buch mit Fotos, das von Aubrey Powell von Hipgnosis und Peter Curzon von den StormStudios gestaltet wurde und viele bisher ungezeigte Motive enthält.

Die 5 CDs befinden sich in einem eigenen, 40-seitigen gebundenen Buch mit einer ausführlichen Anleitung zum gesamten Inhalt, dem Tracklistings und den Credits.

Es wird überdies auch eine 2-LP / 1-CD „Highlights“-Edition geben. Sie erscheint im Klappcover (sowohl für die CD als auch die beiden LPs) und enthält jeweils ein 24-seitiges Booklet mit seltenen oder vorher nie veröffentlichten Fotos.

“Pink Floyd The Later Years“ erscheint am 29. November und kann hier vorbestellt werden: www.pinkfloyd.com

PFRLY19_PinkFloyd_TheLaterYears_HighlightsCD_1000

Product overview

CDs

5 x CDs, in einem eigenen, 40-seititgen gebundenen Buch mit einer Beschreibung des Inhalts, dem Tracklisting und ausführlicher Inhaltsbeschreibung, Details und Credits.

CD 1 ‘A Momentary Lapse of Reason’ Remixed & Updated 51 mins

CD 2 & 3 ‘Delicate Sound Of Thunder’ Remixed 140 mins

CD 4 Live Recordings, 1987 & 1994 Unreleased Studio Recordings 65 mins

CD 5 Knebworth Concert 1990 57 mins

Blu-rays

6 x Blu-rays, jede in einem eigenem Klappcover mit speziellem Cover-Artwork, Tracklisting und
Veröffentlichungs-Credits für die Musik. Die Discs befinden sich in einer Plastik-Schutzhülle in einem Täschchen.

Blu-ray 1 Surround & Hi-res Audio Mixes 152 mins

Blu-ray 2 ‘Delicate Sound Of Thunder’ Restored & Remixed 120 mins

Blu-ray 3 ‘Pulse’ Restored & Re-edited 145 mins

Blu-ray 4 Venice Concert 1989 & Knebworth Concert 1990 147 mins

Blu-ray 5 Unreleased Live Films Music Videos & Concert Screen Films 154 mins

Blu-ray 6 Documentaries & Unreleased Material 122 mins

DVD

5 x DVDs (mit demselben Inhalt wie die Blu-rays 2-6), jede in einem eigenem Klappcover mit spezieller Cover-Art, Tracklisting und Veröffentlichungs-Credits für die Musik.

7” Singles

2 x 7” Vinyl-Singles in brandneu bebilderten Hüllen. Enthalten die Arnold Layne-Performance von Pink Floyd beim Syd Barrett Tribut-Konzert 2007 und Lost For Words aus den Proben zur „Pulse“-Tour im Earl’s Court.

Photo book

60-seitiges, gebundenes Buch mit Fotos, designt von Aubrey Powell von Hipgnosis und Peter Curzon von StormStudios, mit vielen vorher nicht gezeigten Motiven.

Replica Tour Programmes and Lyric Book

Ein neu geschaffenes Set von Reproduktionen von Tourprogrammen (Pink Floyd World Tour 1987/1988, Pink Floyd Live 1989, Pink Floyd European Tour 1994) und ein brandneues Textbuch, designt von Aubrey Powell von Hipgnosis und Peter Curzon von StormStudios.

Memorabilia

Eine Sammlung von reproduzierten Memorabilien, darunter Tourpässe, Sticker und Poster, alle originalgetreu nachgedruckt und in einem Prestige-Card-Umschlag.

Mehr Infos unter: www.pinkfloyd.com

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • PinkFloyd_TheLaterYears_1000: NETINFECT Promotion&Marketing
  • PFRLY19_PinkFloyd_TheLaterYears_HighlightsCD_1000: NETINFECT Promotion&Marketing
  • Pink Floyd the later years Box-Packaging_1000: NETINFECT Promotion&Marketing
Chipsy

Chipsy

Mag am liebsten Prog, 80's Metal, Thrash und instrumentelle Gitarrenmusik. Gitarrenverrückter Gear Sammler.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier − zwei =