VERILUN und KATARI: Black Metal aus Ungarn und Peru

Verilun Album Cover Through fire...in the Sun Katari Album Cover Ave Rex Ivdaeorvm

VERILUN und KATARI mit neuen Alben

VERILUN haben ihr neues Album Through Fire…In The Sun am 3.Mai 2018 veröffentlicht und KATARI bringen ihr erstes Full-Length-Album Ave Rex Ivdaeorvm in limitierter Auflage heraus.

VERILUN sind eine ungarische Band. Der Bandname bedeutet: Blutmond, womit der Mars gemeint ist.

Ihre Musik ist aggressiv und kraftvoll, hat also alles, was sich der Black Metal Fan wünscht. Dabei bleibt es aber nicht. Die Songs bieten Variationen in Rhythmus und Melodie, bleiben aber dennoch rau und hart.

VerilunMit dem neuen Album Through Fire…In The Sun wollten VERILUN ein atmosphärische, melodisches und gleichzeitig kraftvolles Album schaffen. Ursprünglich wollten sie an den Stil des Vorgängeralbums Home For The Death anknüpfen. Um den atmosphärischen Klang zu vertiefen setzten sie Synthesizer ein und verwendeten verstärkt Harmonien. Außerdem wurde verstärkt auf Gitarrensoli gesetzt, so dass der melodische Anteil deutlicher wird.

Die Texte befassen sich mit eher spirituellen Themen. So gibt es auch einen Songs über Táltos, einer Figur der ungarischen Mythologie.

Die Songs wurden von Gyorgy Varga (Vocals, Bass) und Krisztian Varga (Gitarre) geschrieben. Olivér Ziskó, der schon mal mit brennenden Drumsticks spielt, hat den Drumpart übernommen. Produziert wurde das Album von Tamas Laki (ex-ART OF BUTCHERY).

Through Fire…In The Sun erschien am 3.Mai 2018 bei Sliptrick Records.

Zu Upon the Mountain gibt es auch ein Lyric Video:

KATARI – die Black Metal-Schlange aus den Anden

KatariKATARI bedeutet in der Quechua-Aymara-Sprache „Schlange“ und ist der Name einer peruanischen Black Metal Band, die jetzt ihr erstes Full-Length-Album Ave Rex Ivdaeorvm  das via From Deepest Records in einer auf 500 Exemplare limitierten Auflage herausgibt.

Die Band gibt es seit 2006. Seit Bestehen haben sie verschiedene Demos veröffentlicht sowie die EP At Peace im Jahr 2013.

KATARI spielen einen obskuren und urtümlichen Black Metal. Ihre schnellen Songs klingen kalt und rau und böse. Sie bringen nicht unbedingt Neues sondern sind eher eine Reminiszenz an die frühen Zeiten des Black Metal.

Wer sich dort zu Hause fühlt, ist auch bei KATARI  richtig. Katari sind Evilord (Vocals, Gitarre, Drums) und Assassin (Gitarre, Bass)

Hier das Video zu Black Metal Thornes:

 

 

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Verilun Bandfoto: Grand Sounds Promotion
  • Katari Bandfoto: Grand Sounds Promotion
  • Verilun Album Cover Through fire…in the Sun Katari Album Cover Ave Rex Ivdaeorvm: Grand Sounds Promotion
Birgit

Birgit

Iron Butterfly und Jethro Tull haben mir gezeigt, dass es neben Uriah Heep, Black Sabbath und Whitesnake noch etwas anderes gibt. Neugierig geworden höre ich seitdem alles, was sich unter dem Oberbegriff Metal und Rock versammelt. Je nach Stimmung eher Metalcore oder instrumentalen Rock. Mein Herz hängt allerdings am ganzen Spektrum skandinavischer Metalmusik: ob nun Folk-, Progressiv oder Doom-Metal.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht + 13 =