KLOGR – Keystone (VÖ: 06.10.2017)

KLOGR

Just am verganenen Freitag haben die italienisch-amerkanischen Alternative Prog-Rocker von KLOGR ihr drittes Full Length-Album namens „Keystone“ veröffentlicht. Sänger und Gitarrist Gabriele Rustichelli (genannt „Rusty“), Drummer Maicol Morgotti, Gitarrist Pietro Quilichini (Spitzname „PQ“) sowie Bassist Roberto Galli sind mit ihrem neuen Werk sehr zufrieden. Ob wir von metal-heads.de diesem Urteil zustimmen können, erfahrt ihr hier in der CD-Vorstellung. Bevor wir jedoch ans Eingemachte gehen, gibt es zur Einstimmung hier erst einmal den Opener des Albums – den Song „Sleeping Through the Seasons“ – als Musik-Video zum Hören und Schauen:

Sänger Rusty von KLOGR über das neue Album

Klingt doch ganz cool und melodisch die Mukke, oder? Was sagt die Band selbst zu ihrem neuen Longplayer? Sänger Rusty: „Keystone‚ ist ein sehr persönliches Album, das die Freundschaft zwischen mir und unserem Gitarristen Pietro Quilichini feiert. Mit Produzent David Bottrill zusammenzuarbeiten war eine ganz besondere Gelegenheit, die wir voll ausgekostet haben. Wir sind sehr stolz darauf, was wir geschaffen haben, auf das, was aus unserer Zusammenarbeit entstanden ist.“

Dies sehen wir übrigens ganz genauso. Daher möchten wir euch die beim Label Zeta Factory/Cargo am 06.10.2017 frisch erschienene CD nun endlich auch vorstellen.  Insgesamt gibt es 12 frische Songs auf dem Longplayer „Keystone“ zu hören. Nach dem Opener „Sleeping Through The Seasons“ folgt mit „Prison Of Light“ eine seichtere aber sehr anmutige Midtempo-Nummer, bevor bei „Technocracy“ Drummer Maicol endlich seine Double Bass-Drum auspackt. Von Rusty´s angenehmer Stimme ist hier auch nicht mehr viel zu hören, denn seine herausgeschrieene Wut über die „Disorder in the World“ vermischt sich wunderbar mit den aggressiven Gitarren-Klängen. Geradezu folklorisch beginnt da die Folge-Nummer „The Echoes Of Sin.“  Und da KLOGR sich so schön im Langsam-Schnell bzw. Leise-Laut-Rhythmus bei der Songabfolge befinden, machen die Herren auch munter so weiter.

KLOGR drehen voll am Rad

Auch special effects gehören zum Silberling. So drehen KLOGR mächtig am Rad, also an dem vom Radio, in der Intro zu „Something´s In The Air“ , bevor der „Sirens´Song“ wieder sphärisch beginnt, sich aber im weiteren Verlauf mächtig steigert. Das feine letzte Drittel der neuen CD „Keystone“ mit den Songs „Dark Tides“ , „Silent Witness“ , „Enigmatic Smile“ sowie „The Wall Of Illusion“ möchten wir jedoch auch nicht ganz verschweigen. Melodisch, durchsetzt mit feinen Prog-Elementen, einer durchgehend angenehmen Singstimme von Rusty und mit reifem Instrumenteneinsatz klingen KLOGR keineswegs wie eine Vorband. Sind sie aber. Und zwar die von THE RASMUS. Die entsprechenden Tourdates findet ihr am Ende dieses Berichts wieder.

 Album-Cover als Kunstwerk

Verlieren möchten wir aber noch ein Wort zum Album-Cover. Denn dies ziert den Teil eines Bildes des berühmten italienischen Malers Andra Saltini. Sänger Rusty kommentiert: „Vor einer Weile habe ich ein Gemälde von Andrea Saltini gesehen, das mich sehr beeindruckt hat. Während der Entstehung des Albums erinnerte ich mich wieder an dieses Gemälde und dachte, es wäre perfekt als Album Cover. Zum Glück durften wir es verwenden.“

Hier haben wir noch das Musikvideo zum Song „Prison Of Light“ für euch:

Tourdates von KLOGR

KLOGR haben die Ehre, die altehrwürdige Band The Rasmus („In The Shadows“) auf deren Europatour „Dark Matters Tour“ begleiten zu dürfen. Auch Rusty ist ganz begeistert. Er sagte:

„Wir freuen uns sehr, im November wieder auf Tour zu gehen, insbesondere mit einer so großartigen Band wie The Rasmus. Während den vergangenen zwei Jahren, die wir im Studio verbracht haben um das neue Album zu schreiben und aufzunehmen, haben wir die Bühne und unsere Fans sehr vermisst. Wir können es kaum erwarten, die neuen Songs live zu spielen und hoffen, dass sie den Fans gefallen werden. Wir sehen uns auf Tour!“

Hier einige ausgewählte Tour-Dates:

10.11 Hamburg, Markthalle
11.11 Berlin, Columbia Theater
16.11 Wien, Simm Club
20.11 Köln, Kantine

Zum Schluss hier noch der Link zum direkten CD-Kauf bei Amazon:

Mehr Infos zur KLOGR gibt es auf deren Internetseite!

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • KLOGR: www.amazon.de
Ralfi Ralf

Ralfi Ralf

Als ich mir mit 14 zum ersten Mal das Nasenbein beim Moshen mit dem Tennisschläger im heimischen Kinderzimmer brach, war es um mich geschehen! METAL...

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − 8 =