LIVE AT WACKEN 2015 – Doppel-CD/Doppel-DVD


live_at_wacken_2015_digi_cover_dvd

LIVE AT WACKEN 2015 (Doppel-DVD/Doppel-CD)

Normalerweise ist dieser Song eher der Abschluss einer Performance. „Painkiller“ skandieren die tausenden Metalfans vor der riesigen Bühne im Mekka der harten Musik in Norddeutschland. Drummer Scott Travis fragt zur Sicherheit noch mehrmals nach, bevor er den Song mit seinem Schlagzeug startet. Das ist der Beginn von DVD 1 dieses Mega-Live-Packages.

Nach dem W:O:A ist vor dem W:O:A

Das diesjährige Event – Wacken Open Air 2016 (oder auch kurz W:O:A 2016) ist erst vor wenigen Tagen zu Ende gegangen (wir haben ausführlich für euch berichtet: Hier, da, dort und zuletzt hier!) und jetzt kann man sich einen umfassenden Überblick über das Programm des vergangenen Jahres akustisch (wir sprechen von 2 CDs mit knapp 160 Minuten Live-Material) und auch mit optischer Untermalung (da sind es 2 DVDs mit gut 4 Stunden Live-Footage) verschaffen.

Wenn man selber vor Ort war als Erinnerung (bzw. wenn man – angesichts der Fülle der Bands und Bühnen – nicht alle Auftritte verfolgen konnte) oder eben auch, um einige intensive Einblicke zu bekommen, wenn man – warum auch immer verhindert war.

Meet the Metal Fans

Das Wacken Open Air ist immer wieder ein Meeting von Metal Fans aus aller Welt. Dort finden Bandreunions statt, Abschiedstouren und spezielle One Off-Auftritte. Und manche Bands kommen alle paar Jahre wieder, weil es einfach Freude macht, vor 80.000 Metal Heads aufzutreten. Dieses Mal (also 2015) sind u.a. die Senkrechtstarter von BEYOND THE BLACK mit dabei, aber auch Szene-Urgesteine wie JUDAS PRIEST, RUNNING WILD, DEATH ANGEL oder EUROPE. BIOHAZARD fanden ebenso den Weg auf die Bühne und waren mit Songs wie „How it is“ und „Punishment“ vertreten wie die kanadischen Kult-Metaller von ANNIHILATOR. Neben „Creepin´ again“ durfte natürlich der Klassiker „Alison hell“ nicht fehlen.

Kultige Szenegrößen mit viel Spielfreude

Mastermind Jeff Waters hat ja mittlerweile wieder selber das Gesangsmikro übernommen, die Fans in Wacken mochten es offenbar. Das hielt ihn auch nicht von punktgenauem Gitarrenspiel ab. Gelernt ist gelernt…

Auch weitere deutsche Acts waren mit von der Partie, zu nennen sind etwa OOMPH!, IN EXTREMO und KÄRBHOLZ. Die Liste an namhaften Formationen auf dem Festivalbilling ließe sich noch eine Weile fortführen. Beispielhaft seien noch SKINDRED, CRADLE OF FILTH und MY DYING BRIDE angesprochen.

Die moderne Kameratechnik erlaubt „Flüge“ über das vielköpfige Publikum und ebenso gibt es präzise Nahaufnahmen auf flinke Finger beim Gitarrensolo und andere sehenswerte Dinge auf der Bühne.

Fazit: eine schöne Zusammenfassung eines erneut denkwürdigen Wochenendes im August im hohen Norden der Republik!!

Für einen ersten Eindruck gibt es hier einen Trailer für euch:

www.wacken.com

 

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • live_at_wacken_2015_digi_cover_dvd: NETINFECT
  • live_at_wacken_2015_cover: UDR MUSIC
Doc Rock

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier + zwei =