ROCK AM RING & GRASPOP 2022

Festival News

ROCK AM RING & GRASPOP 2022

Die weltweite Pandemie mit Covid-19 bestimmt weiterhin in erheblichem Umfang unser tägliches Leben. Einkaufen mit Termin und Vorlage eines negativen Corona-Testes, Home Office, geschlossene Sportvereine etc. – und auch bzw. insbesondere die Konzert- und Festivalszene ist massiv betroffen. So haben zwei der namhaftesten Events, das GRASPOP METAL MEETING (siehe News hier) und ROCK AM RING (siehe dort) notgedrungen ihre Veranstaltungen für 2021 gecancelt. Und das, nachdem ja schon 2020 keine Großveranstaltungen erlaubt waren. Die Fans sind auf Entzug. Aber die Infektionszahlen gehen spürbar runter. Eine gewisse Hoffnung besteht…dieses Jahr noch Konzerte durchzuführen bzw. zu besuchen. Sogar große Festivals, die später im Sommer terminiert sind, haben die Idee, ihre Events mit einem entsprechenden Hygienekonzept durchführen zu können. Da sind wir mal gespannt.

Impressionen von Rock am Ring 2019
So wird es hoffentlich 2022 wieder am Nürburgring aussehen

ROCK AM RING 2022 – so sieht es aus…

Wie uns diese Pandemie gelehrt hat, ist ja nichts „sicher“. Aber dennoch muss man ja als Organisator eines Festivals langfristig planen. Die Vorbereitung solch eines riesigen Events dauert ja praktisch das ganze Jahr (nach dem Ende der vorangegangenen Veranstaltung). Und so ist man natürlich auch jetzt schon aktiv und fleißig, um ROCK AM RING 2022 wieder zu einer tollen Sache werden zu lassen. Für die Ticketinhaber von 2021, die stattdessen im kommenden Jahr dabei sein wollen, gibt es hier ein entsprechendes Portal für den Umtausch der Festivalkarten. Bis zum 14.06.2021 können Tickets, die 2021 gekauft wurden, ebenso wie die bereits von 2020 auf 2021 gewechselten, eingetauscht werden. Aber auch der reguläre Vorverkauf hat begonnen.

Die DONOTS eröffnen das Festival

Und wie jedes Jahr lohnt sich der Besuch am Nürburgring. An der traditionellen Rennstrecke in der Eifel findet seit Jahrzehnten das Kultfestival statt. Auch für die anstehende Ausgabe sind bereits einige Bands bestätigt. Beispielhaft seien als Headliner VOLBEAT und GREEN DAY genannt. Daneben werden u.a. BILLY TALENT, DANKO JONES, KORN, OF MICE & MEN, THE OFFSPRING und AUGUST BURNS RED auftreten. Es sind ja meistens so um die 90 Acts, die auf den 3 verschiedenen Bühnen des Festivals auftreten, da ist sicher für jeden Geschmack was dabei. Neben den bekannten großen Namen sind da stets auch interessante neue Sachen zu entdecken. Und vor der kleinen Bühne gibt es intensive Eindrücke…wir schauen und sind guter Dinge, auch anno 2022 für euch mit einem Team vor Ort zu sein. Den Startschuss geben die Herren von den DONOTS.

BILLY TALENT - ROCK AM RING 2016 - 11
BILLY TALENT – ROCK AM RING 2016 – auch im kommenden Jahr mit dabei!

Und das ist der Plan beim GRASPOP METAL MEETING 2022

Auch jenseits der Grenze im benachbarten Belgien ist man nicht untätig. Das Jubiläumsevent zu 25 Jahre GRASPOP METAL MEETING soll ja 2022 steigen und da wird nicht an großen Namen gespart. So wurden für den 18.06.2022 JUDAS PRIEST als Headliner bestätigt. Da könnte ich mir unseren Hellion vor der Bühne mit erhobenen Armen vorstellen. Den Auftakt zum 4-tägigen Event (16.06.-19.06.2022) macht eine weitere Metal-Legende. Am Festivaldonnerstag beschließen IRON MAIDEN den Abend auf der Hauptbühne. Für den Abschlusstag stehen dann AEROSMITH auf dem Programm. Weitere Acts sind noch nicht bestätigt. Aber man darf fest davon ausgehen, dass die Veranstalter mit den üblichen Anstrengungen ein gewohnt hochklassiges Billing auf die Beine stellen werden. Wir halten euch informiert.

ROCK AM RING & GRASPOP 2022

ROCK AM RING 2017 - Impressionen
ROCK AM RING 2017 – hoffentlich bekommen wir solche Bilder bald wieder…

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Impressionen von Rock am Ring 2019 – 013: Bildrechte beim Autor
  • BILLY TALENT – ROCK AM RING 2016 – 11: Bildrechte beim Autor
  • ROCK AM RING 2017 – Impressionen – 037: Bildrechte beim Autor
  • Festival News: Bildrechte beim Autor

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × eins =