RED ELEVEN – Fueled by fire (EP) (bereits VÖ)

RED ELEVEN Promofoto

RED ELEVEN – Fueled by fire (EP) (bereits VÖ)

Mensch, da haben uns RED ELEVEN aber ganz schön warten lassen. Wir von metal-heads.de hatten euch ja schon im Herbst 2017 auf den Song „Back in time“ aufmerksam gemacht (Schaut mal hier – da könnt ihr auch reinhören!).

Jetzt ist dieser Track gemeinsam mit 4 weiteren auf der brandaktuell Ende März 2018 (VÖ: 23.03.2018) über das Label Secret Entertainment erschienenen EP mit dem Titel „Fueled by fire“ vertreten. Die EP soll die Wartezeit auf ein geplantes kommendes neues Album verkürzen. Welches Material könnt ihr nun auf der Scheibe erwarten? Nun, einerseits sind da drei bereits zuvor veröffentlichte Single-Tracks, neben dem eben bereits erwähnten noch „Again“ und „You´ve been warned“. Die beiden letztgenannten könnt ihr euch gleich mal direkt hier zu Gemüte führen.

Zwei Video zum Verschaffen eines ersten (und zweiten) Höreindrucks

Hier gibt es „Again“ auf die Ohren:

Und hier „You´ve been warned“:

Aber es gibt auch neuen Stoff. Mit „Redneck´s promised land“ und „Last call“ servieren uns die finnischen Alternative Hard Rocker 2 noch nicht bekannte Songs auf diesem Silberling.

Zwei neue Songs und 3x Bekanntes

Lasst uns das mal der Reihe angehen. Der Opener (siehe das zweite Video in diesem Beitrag) ist ein ordentlicher Rocker, der grooved und gut Fahrt aufnimmt. Ein guter Einstieg und dann folgt recht nahtlos mein „Lieblingssong“ auf der EP: „Back in time“. Nun ja, ich bin nicht eben ein Banjo-Fan. Vielleicht bin ich nicht so wahnsinnig begeistert vom dritten Track auf dieser Scheibe.

Aber „Again“ geht dann sofort wieder voll zur Sache und das versöhnt mich. Abgerockt! Fein. Dann ist auch schon der Rausschmeißer an der Reihe: hier wird es emotional und tendenziell etwas „ruhiger“. Dabei rockt es aber noch amtlich.

RED ELEVEN Promofoto

Übrigens sei euch auch die Information nicht vorenthalten, dass mit dieser EP auch der Ausstieg von Drummer Pasi Pasanen an den Drums Anfang 2018 feststeht. Für ihn hat Samuli Saari auf dem Hocker hinter dem Schlagzeug Platz genommen. Mal abwarten, ob dieser Line up-Wechsel beim nächsten Release (dem Fulllength-Studioalbum) deutliche Auswirkungen auf die Musik hat.

Kurzweilige Pause bis zum Album…mit einem neuen Drummer

Fazit: eine starke EP für Leute, die Rockmusik mögen. Man kann sich gut vorstellen, wie der eine oder andere Song auf einem Live-Konzert integriert wird. Und gespannt auf das nächste Album ist man jetzt auf jeden Fall. Wir bei metal-heads.de halten euch informiert…

 

[amazonjs asin=“B07BL2BZTN“ locale=“DE“ title=“Fueled by Fire“]

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • RED ELEVEN Promofoto: www.redleven.info
  • RED ELEVEN Promofoto: www.redleven.info
Doc Rock

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neun + drei =