LACUNA COIL – „The 119 Show – Live in London“ (VÖ: 09.11.2018)

Lacuna Coil Promofoto

LACUNA COIL – „The 119 Show – Live in London“ (VÖ: 09.11.2018)

Runde Geburtstag sind immer etwas Besonderes. LACUNA COIL, die sympathische Formation aus Mailand, feiert jetzt ihren 20. Geburtstag und dazu hat man der wachsenden Anhängerschar (und vielleicht auch ein bisschen sich selbst) gleich 2 Geschenke gemacht. Ein Buch unter dem Titel „Nothing stands in our way“ und eine Live-DVD bzw. Blu-Ray mit einer Doppel-Live-CD mit dem Jubiläumsauftritt aus London unter dem Titel „The 119 Show – Live in London“.

Nach einem Intro ist es zunächst ein eher bedächtiger Beginn. Mit „My wings“ startet man dann aber richtig durch. Die Stimmung in der Menge ist klasse. Und LACUNA COIL haben sich ja auch in dem thematisch an einem Zirkus orientierten Bühnenbild einiges einfallen lassen. Neben ihrer musikalischen Darbietung gibt es diverse „Attraktionen“ und so wird bei „Blood, tears, dust“ Frontfrau Cristina Scabbia mit Feuer „in beiden Händen“ in die Show integriert.

27 Songs – Live in London performed

Lacuna Coil Cover 119th show

Mit einem der längst etablierten Tracks – „Swamped“ – geht es danach düsterer zur Sache und Sänger Andrea Ferro überzeugt im stimmlichen Zusammenspiel mit seiner Kollegin am Mikro. Diese ist an jenem Abend in Topform. Sie weiß zu performen und die Stimme ist auf hohem Niveau. Die Fans gehen steil und ist ein bisschen traurig, dass man bei diesem Auftritt nicht selber dabei war. Die Bühne ist deutlich größer als bei der Tour kürzlich (unseren Bericht dazu findet ihr hier) und das kommt natürlich bzgl. des Stageacting der Performance zu Gute.

Die Songauswahl sollte nicht nur die Bandgeschichte verdeutlichen, sondern z.B. mit einem Stück wie „One cold day“ auch an den Tod des ehemaligen Bandmitglieds Claudio Leo (Gitarrist, verstorben 2013) erinnern. Wenn man eine Setlist von 27 Tracks ansetzt, dann sollte ein guter Querschnitt der bisherigen Schaffensphase, der vergangenen 20 Jahre mit Line up-Wechseln und mit den Jahren immer erfolgreicheren Releases, möglich sein.

Performance in einer Zirkusatmosphäre

Lacuna Coil - Live Foto

Man kann LACUNA COIL den Einsatz bei diesem Auftritt anmerken. So ein Geburtstag, ein Bandjubiläum…das ist einem schon persönlich wichtig und dann soll auch Alles klappen. In den letzten Jahren hat sich – neben der Weiterentwicklung in musikalischer Hinsicht – der Fokus auf die optischen Auftritte der Bandmitglieder verstärkt. Und neben der extra entwickelten Kleidung für die Touren hat man mit dem Zirkusthema auch eine vielseitig nutzbare Atmosphäre ausgewählt. Und während der ganzen Show in London sind immer wieder Artisten und Künstler um die Band herum bzw. über den Köpfen aktiv und beleben das Zirkuszelt auf der Bühne.

Songs wie „Heaven´s a lie“ kamen bei den Fans super an. Da waren die Arme oben…Cristina Scabbia mittlerweile in weiß gekleidet…die Kamera „blickte“ da für meinen Geschmack zu oft ins grelle Gegenlicht. Aber sonst…das in der Muttersprache der Band geschriebene „Senzafine“. Die ergreifende Coverversion zu „Enjoy the silence“ von DEPECHE MODE. Mehr als 2 Stunden Live-Footage. Eine schöne Erinnerung an diesen denkwürdigen „Geburtstag“.

Nothing stands in their way…

Cristina Scabbia Live - Foto

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Lacuna Coil Cover 119th show: Century Media Records
  • Lacuna Coil – Live Foto: Matt Wrycraft
  • Cristina Scabbia Live – Foto: Matt Wrycraft
  • Lacuna Coil Promofoto: Alessandro Olgiati
Doc Rock

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − eins =