BLIND GUARDIAN mit Neuauflagen ihres Backkatalogs

Blind Guardian Back Katalog

BLIND GUARDIAN haben Neuauflagen ihres Backkatalogs veröffentlicht

Die Krefelder Progressive Power Metaller BLIND GUARDIAN haben ihre ersten sieben Studioalben, die ersten beiden Livealben sowie ihre Compilation neu aufgelegt, die jetzt überall im Handel erhältlich sind! Hier könnt Ihr die Alben erwerben!

Die Re-Issues bestehen aus:

1. »Battalions Of Fear« (1988), remastered 2017
Bonus Tracks:
Brian (demo)
Halloween (The Wizard’s Crown) (demo)
Lucifer’s Heritage (demo)
Symphonies Of Doom (demo)

2. »Follow The Blind« (1989), remastered 2017
Bonus Tracks:
Majesty (demo)
Trial By The Archon (demo)
Battalions Of Fear (demo)
Run For The Night (demo)

3. »Tales From The Twilight World« (1990), remastered 2007
Bonus Tracks:
Lost In The Twilight Hall (demo)
Tommyknockers (demo)

4. »Somewhere Far Beyond« (1992), remastered 2007
Bonus Tracks:
Ashes To Ashes (demo)
Time What Is Time (demo)

5. »Tokyo Tales« (1993), remastered 2007

6. »Imaginations From The Other Side« (1995), remastered 2007
Bonus Tracks:
A Past And Future Secret (demo)
Imaginations From The Other Side (demo)
The Script For My Requiem (demo)

7. »The Forgotten Tales« (1996), remastered 2007
Bonus Tracks:
Hallelujah
Beyond The Realms Of Death
Don’t Talk To Strangers

8. »Nightfall In Middle Earth« (1998), remastered 2007
Bonus Track:
Harvest of Sorrow

9. »A Night At The Opera« (2002), remastered 2017

10. »Live« (2003)

Entwicklung von BLIND GUARDIAN

Wer die Frühwerke der Band nicht besitzt, sollte unbedingt zuschlagen. Eine bessere Gelegenheit gibt es nicht, die Entwicklung der Band vom Speed Metal über (Fantasy) Power Metal bis zum heutigen progressiven Stil nachzuvollziehen. Mein persönlicher Favorit ist dabei das 1998’er Album „Nightfall in Middl Earth“ mit Granatensongs wie „Nightfall“, „Mirror Mirror“ und „Time Stands Still“. Einfach ein echtes Meisterwerk!!!

Live Beyond The Spheres

Zuletzt veröffentlichte die Band ihr erstes Livealbum seit 14 Jahren – das magische »Live Beyond The Spheres« – auf 3CD-DIGI oder 4LP-BOX (HIER unsere Review). Unser Soundchaser hatte zudem erst vor kurzem die Gelegenheit Interviews mit den Gitarristen Marcus Siepen (HIER Teil 1 und HIER Teil 2) und André Olbrich (HIER nachzulesen) zu führen. Die beiden Musiker zeigten sich dabei als äußerst angenehme Gesprächspartner und stellten wieder einmal nachdrücklich unter Beweis, wie bodenständig die Krefelder Band trotz des großen Erfolges geblieben ist.

 

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Blind Guardian Back Katalog: Nuclear Blast
Uwe

Uwe

Fast 35 Jahre als Metal-Fan hat es gebraucht, bis ich es endlich geschafft habe, ins heilige Metal-Land nach Wacken zu kommen! Auf diese Weise erleuchtet, hoffe ich auf mindestens noch 50 Jahre Musik "Louder Than Hell"!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × fünf =