Froher neuer Jahresrückblick nach 2020

Ralf mit MH-Maske

Wir schreiben das Jahr 2021 und wir bekommen die verdammte Pandemie in den Griff. Basta. Die gesamte Redaktion von metal-heads.de wünscht euch ein gesundes Neues Jahr und hoffentlich genügend Live-Konzert-Erlebnisse und Festival-Erfahrungen in der 2. Jahreshälfte! Bleiben wir optimistisch.

Stimmen zu unseren bisherigen Jahresrückblicken

In den vergangenen Tagen haben sich einige Redaktionskollegen bereits ganz optimistisch mit ihren Highlights des Jahres 2020 beschäftigt. Interessante Kommentare auf Facebook waren die Folge. Wie etwa die Einzelmeinung eines gewissen Karsten Eff zum Best-Of unseres Redakteurs Metalhead. Karsten schrieb zu der am 27.12.2020 veröffentlichten, persönlichen Toplist 2020 unseres geschätzten Redakteurs Folgendes:

„Sehr interessant, auch wenn ich davon fast nix kenne und das alles ganz anders sehe, immer schön, neue Sachen kennenzulernen.“

Facebookseite von „metalinyourheads“ metal-heads.de
Meine Toplist 2020

Trauriger Seitenhieb

Im Best Of unseres Redakteurs Uwe durfte der traurig stimmende Kommentar natürlich nicht fehlen, dass sein normalerweise aus zwei Teilen bestehender Rückblick für 2020 kleiner ausfällt. Dem Teil 1 mit den persönlichen Alben-Highlights des abgelaufenen Jahres folgte nämlich in der Vergangenheit stets ein 2. Teil mit den Konzerterlebnissen. Leider nicht in 2020. Auch unser stellvertretender Chefredakteur ließ es sich nicht nehmen, uns an seinem Best Of teilhaben zu lassen. DocRock ließ ebenfalls nicht unerwähnt, wie sehr er die Live-Auftritte und Festivalbesuche, z.B. bei Rock am Ring 2020, vermisst hat. Dies hier wäre das Line-Up der Jubiläumsauflage gewesen:

Rock am Ring und Rock im Park 2020

Der etwas andere Rückblick

Beim Durchschmökern der obigen, vor Fachkompetenz nur so strotzenden Berichte kam unserem Vereinsvorsitzenden die Idee, nicht einfach bei den Kollegen Metalhead, Uwe und DocRock abzuschreiben, sondern ein paar andere „Best Of 2020„-Momente herauszustellen. Hier kommt daher der nächste, persönliche Jahresrückblick 2020 aus der Chefetage.

Das Fan-Video des Jahres

Ein Tusch für die Duisburger Power-Metal-Combo Ignition. Das sympathische Quintett sorgte mit ihrem 2. Album „Call Of The Sirens“ nicht nur für Begeisterungsstürme in der Presse! 9 von 10 Punkten im Print-Magazin RockHard erhält nicht jede ungesignte Band. Darüber hinaus wurden Ignition auch in die TOP 10 so mancher Jahresrückblicke gewählt.

And the Winner is „Cobra Kai“

Für mich persönlich war der Song „Cobra Kai“ vom brandneuen Longplayer „Call Of The Sirens“ das absolute Highlight für meinen Jahresrückblick 2020. Besingt Frontmann und Rampensau Schally hier doch seine gleichnamige Lieblings-Serie von Netflix. Beim Rumstöbern im Internet wurde ich dann fündig. Es gibt offensichtlich neben Schally mindestens noch einen 2. Hardcore-Fan von „Cobra Kai.“ Und der heißt Kevin Peters. Dieser hat seine Liebe zur TV-Serie durch einen Zusammenschnitt von Filmszenen unter Beweis gestellt und darunter ausgerechnet den Song von Ignition gelegt. Hammer. Hier kommt daher mein Fan-Video des Jahres 2020:

Das Charity-Projekt im Jahresrückblick

Unter dem Motto „Ohneunsistsstill“ haben die Kulturgesichter in NRW mit drastischen Bildern sehr deutlich unter Beweis gestellt, wie die Kulturlandschaft nach Corona ohne staatliche Hilfe aussehen könnte. Trist, grau, traurig, ruhig. Wir von metal-heads.de hatten ausführlich über die Aktion berichtet und sind – ohne groß hierüber nachdenken zu müssen – sofort als stolzer Medienpartner eingestiegen und bieten den Kulturgesichtern in NRW gerne eine starke Stimme in der Presse.

Kulturgesichter in NRW

Nachlesen könnt ihr das Ganze hier bei uns noch einmal. Für uns sind ohne Zweifel die Kulturgesichter in NRW – stellvertretend für die gesamte Kultur-Musik-Veranstaltungs-Branche – das unterstützenswerteste Charity-Projekt des Jahres 2020.

Ohneunsistsstill

Was ist euer Highlight des Jahres 2020?

Bevor ich jetzt mit weiteren außergewöhnlichen Best-Of-Ideen aus der Musik-Szene fortfahre, überlasse ich das Feld lieber unseren Leserinnen und Lesern. Hinterlasst auf unserer Internetseite oder in den sozialen Medien wie Facebook oder Instagram gerne einen Kommentar. Was war für euch euer persönliches Highlight 2020? Wir freuen uns, mit euch ins Gespräch zu kommen und diesen Jahresrückblick fortzuschreiben. Wer uns noch nicht folgt, likt bitte gerne unseren Facebook– oder Instagram-Auftritt. Danke euch. Nochmals einen guten Start ins Neue Jahr wünschen alle metal-heads!

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Amboss + Background Titel-Final-: Background, Amboss, Hammer-->Pixabay
  • RaR 2020: Marek Lieberberg Konzertagentur GmbH & Co.KG
  • Kulturgesichter NRW: Dirk Kramm
  • Ralf_Maskenbild: Ralfi Ralf - MH.de

Ralfi Ralf

Als ich mir mit 14 zum ersten Mal das Nasenbein beim Moshen mit dem Tennisschläger im heimischen Kinderzimmer brach, war es um mich geschehen! METAL...

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 4 =